ersol Thin Film liefert Dünnschicht-Module mit rund 40 MWp an Ralos Vertriebs GmbH

NULL

Die ersol Thin Film GmbH (ersol Thin Film), eine Konzerntochter der ersol Solar Energy AG, hat am 3. Juni 2008 mit der Ralos Vertriebs GmbH (Ralos) einen Vertrag über die Lieferung von rund 40 MWp Dünnschicht-Modulen unterzeichnet. Ab 2008 sollen an das deutsche Solarvertriebsunternehmen über einen Zeitraum von drei Jahren amorphe Dünnschicht-Photovoltaikmodule geliefert werden, berichtet ersol Thin Film in einer Pressemitteilung.
Ralos Vertriebs entwickelt, projektiert und vermarktet Photovoltaik-Projekte in ganz Europa zählt zu den führenden Systemhäusern, die komplette Photovoltaik-Großanlagen erreichten. Das Unternehmen verfügt über zahlreiche Niederlassungen und Tochtergesellschaften in Deutschland, Österreich, aber auch in südeuropäischen Ländern wie Portugal, Italien und Spanien. “Die Qualität der amorphen Dünnschicht-Module von ersol hat uns überzeugt, für unsere Freiflächenanlagen sind sie hervorragend geeignet”, so Günter Schölzl, Geschäftsführer der Ralos Vertriebs GmbH.

Spezialist für große Freiflächen- und Dachanlagen
“Mit Ralos haben wir einen sehr erfahrenen Photovoltaik-Partner gefunden, der sich unter anderem auf große Freiflächen und Dachanlagen spezialisiert hat. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit. Die ersol Gruppe kennt Ralos bereits durch große Projekte mit der ersol Handelstochter aimex-solar GmbH als zuverlässigen und kompetenten Partner. Durch den nun unterschriebenen Vertrag hat die Zusammenarbeit eine ganz neue Dimension erreicht”, sagt Peter Schneidewind, für den Bereich Thin Film verantwortliches Vorstandsmitglied der ersol Solar Energy AG. Für Dünnschicht-Module stünden weitere nennenswerte Vertragsabschlüsse bevor, da sich die ersol Thin Film GmbH momentan in vielversprechenden Gesprächen mit potentiellen Kunden befindet, heißt es in der Pressemitteilung.

04.06.2008 | Quelle: ersol Thin Film GmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen