Größtes Photovoltaik-Nachführprojekt der USA mit “Meca”-Trackern zur Hälfte fertig gestellt

NULL

Der Photovoltaik-Systemintegrator Premier Power Renewable Energy, Inc. (El Dorado Hills, Kalifornien) berichtete am 1. Dezember 2008, dass 51 % des “Meca Tracker”-Projekts im West County Wastewater-Bezirk; Richmond (Kalifornien) fertiggestellt seien. Die Solarstromanlagen sollen ab dem 15. Januar 2009 an das Netz gehen. Das Solar-Kraftwerk besteht laut Premier Power aus 90 der landesweit größten zweiachsigen Solar-Nachführsysteme, die dem Lauf der Sonne folgen, um eine maximale Solarstrom-Ausbeute zu erzielen. Die Abwasserdeponie in Richmond sei ein überwiegend mit ätzenden Stoffen verschmutztes Feuchtgebiet, das jedoch aus Umweltschutzgründen durch die Installation der Nachführsysteme nicht beeinträchtigt werden dürfe.
Deshalb würden spezielle Fundamente errichtet, die das Gewicht der Solar-Tracker gut verteilen. Die Konstruktion von Premier erlaube eine oberirdische Installation, die das Gelände weitgehend unbeeinträchtigt lasse.

Photovoltaik-Nachführsysteme verwandeln Ödland in energieproduzierendes Gelände
“Dies ist ein großer Fortschritt für Premier Power und für die Solarstromerzeugung im Allgemeinen. Wir sind froh darüber ein Projekt umsetzen zu können, das für andere Unternehmen nicht durchführbar war. Dies sind die größten zweiachsigen Nachführsysteme des Landes – und dass sie vormals nutzloses Land in energieproduzierendes Gelände umwandeln ist etwas ganz besonderes”, betonte Dean Marks, Präsident von Premier Power. Miguel de Anquin, Vizepräsident des Unternehmens kommentierte: “Das ist ein gutes Beispiel dafür, wie Premier Power aus seiner internationalen Erfahrung schöpft. Die Meca-Nachführsysteme werden von ET Solar (Nanjing, China) hergestellt. Wir haben sie erstmalig bei Projekten in Spanien eingesetzt und es hat sich gezeigt, dass sie die perfekte Lösung für dieses sehr komplizierte Vorhaben sind. Besonderes Lob gilt unseren Ingenieuren und Projekt-Managern vor Ort sowie unserer internationalen Tochtergesellschaft.

04.12.2008 | Quelle: Premier Power Renewable Energy, Inc. | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen