Photovoltaik-Hersteller Evergreen Solar baut Kapazität seiner Fabrik in Devens (USA) aus

NULL

Evergreen Solar, Inc. (Marlboro, Massachusetts), Hersteller von Photovoltaik-Modulen, berichtete am 5. Januar 2009, das Unternehmen habe im vierten Quartal 2008 Produkte mit einer Kapazität von insgesamt 8,5 Megawatt (MW) aus seinem Werk in Devens sowie Produkte mit einer Gesamtleistung von 3,7 MW aus dem Werk in Marlboro ausgeliefert. Das Unternehmen meldete außerdem, dass die Produktionsstätte in Devens alle rechtlichen Genehmigungen erhalten habe und die volle Kapazität von 40 MW pro Quartal in der zweiten Hälfte des Jahres 2009 erwartet werde. „Trotz zunehmend schwierigerer Rahmenbedingungen, die im Dezember zum Beispiel in Form des Preisdrucks und geringerer Nachfrage erkennbar wurden, haben wir im vierten Quartal 2008 Produkte im Umfang von mehr als 12 MW ausgeliefert, 8,5 MW davon stammten aus unserem Werk in Devens“, sagte Richard M. Feldt, Vorstand und Präsident von Evergreen Solar.

„Weil wir unseren Zeitplan für das Werk in Devens einhalten konnten, haben wir ab dem 31. Dezember 2008 die Produktion der Pilotlinie in Marlboro eingestellt. Forschungs- und Entwicklungsvorhaben werden am Produktionsstandort Devens weitergeführt, ohne die laufende Produktionskapazität zu beeinflussen.“

Gemeinkosten und Liquiditätsbedarf sollen sinken
Laut Pressemitteilung haben nahezu alle Beschäftigten der Fabrik in Marlboro nach Devens gewechselt, um dort an der zweiten Ausbauphase zu arbeiten. Das Unternehmen will bis zum 31. März 2009 ungefähr 350.000 US-Dollar Abfindungen an jene Mitarbeiter zahlen, die nicht nach Devens versetzt werden konnten. In den nächsten 12 Monaten würden außerdem Kosten für Aufräumarbeiten, Dispositions- und Umzugskosten im Umfang von ungefähr drei bis fünf Millionen US-Dollar anfallen. Evergreen Solar geht davon aus, dass die Schließung des Pilot-Standorts Marlboro sowie eine bessere Auslastung der Maschinen und Anlagen im Forschungs- und Entwicklungszentrum sowie am Produktionsstandort Devens die Gemeinkosten senken und den Liquiditätsbedarf senken wird.

12.01.2009 | Quelle: Evergreen Solar, Inc. | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen