Centrosolar America steigt mit US-Bauunternehmen „The Austin Company“ in den Markt gewerblicher Photovoltaik-Dächer ein

NULL

The Austin Company (Cleveland, Ohio), ein internationales Tochterunternehmen des Baukonzerns Kajima USA (Rochelle Park, New Jersey), und Centrosolar America, Inc. (Scottsdale, Arizona), Tochterunternehmen der Centrosolar Group AG (München), berichteten am 09.04.2009, die Unternehmen hätten einen über mehrere Jahre laufenden Vertrag geschlossen, um gemeinsam Photovoltaikanlagen für Gewerbekunden in Nordamerika anzubieten.
„Austin hat sich stets nach Technologie-Partnern umgeschaut, die für bestehende Gebäude neuen Nutzen bringen können. Die Kunden von Austin in den USA suchen zuverlässige Lösungen, um ihre Energiekosten und den ökologischen Fußabdruck zu reduzieren. Gemeinsam mit Centrosolar können wir unseren Kunden dafür eine führende Technologie anbieten. Diese Strategie funktioniert prima für alle Beteiligten“, sagte Mike Pierce, Senior-Vizepräsident der Austin Company.

Deutsches Unternehmen bietet schlüsselfertige Photovoltaikanlagen in den USA
Ron Tovella, Präsident und Vorstand von Centrosolar America, ergänzte: „Austin hat eine hundertjährige Erfahrung in der Architekur und am Bau. Das spielt eine wichtige Rolle am Markt. Wir sind überzeugt, dass die Gewerbekunden von Austin den Wert hochwertiger Photovoltaik-Anlagen auf ihren Dächern zunehmend würdigen und werden unsere Marktpräsenz in den USA ausbauen, damit Solarstromanlagen erschwinglicher werden“. Centrosolar betreibe in Europa ein Gemeinschaftsunternehmen mit der Pohlen Bedachungen GmbH & Co. KG (Geilenkirchen), das mehrere schlüsselfertige Photovoltaikanlagen in verschiedenen europäischen Ländern fertig gestellt habe. Centrosolar will seine neuen US-Kunden mit Fachwissen zu schlüsselfertigen Projekten unterstützen.

21.04.2009 | Quelle: Centrosolar America, Inc. | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen