Sovello stellt Photovoltaik-Produktportfolio auf ausschließlich positive Leistungstoleranzen um

NULL

Die Solarmodule der Sovello AG weisen seit dem 17. August 2009 ausschließlich positive Leistungstoleranzen von bis zu +4,99 Watt peak (Wp) oder +2,5% auf, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Ein Modul, das beispielsweise 200 Watt (Wp) Nennleistung aufweist, werde also künftig mit ≥ 200 Wp bis < 205 Wp ausgeliefert, der Kunde erhalte also bis zu 4,99 Wp mehr Leistung als angegeben. Der Markt für Solarmodule zeige eine relativ weite Spanne an spezifizierten Toleranzen, die bis zu -5% betragen können, betont Sovello. Zusatzlich zu dieser Umstellung gibt es Sovello-Module künftig in 5-Watt-Schritten: zwischen 180 und 205 Wp kann der Kunde nun also zwischen sieben verschiedenen Leistungsklassen wählen: Die Sovello "Pure Power T"-Serie gibt es in den Leistungsstufen 180, 185, 190 und 195 Wp und die "Pure Power X"-Serie mit 195, 200 und 205 Wp. 21.08.2009 | Quelle: Sovello AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen