Photovoltaik-Hersteller Evergreen Solar eröffnet neue Europa-Zentrale in Berlin

NULL

Evergreen Solar ist seit sieben Jahren auf dem deutschen Solarmarkt aktiv, davon fünf Jahre als GmbH. In dieser Zeit habe das Unternehmen eine beachtliche Erfolgsgeschichte vorzuweisen, berichtet die Evergreen Solar GmbH in einer Pressemitteilung. Von der 2. Jahreshälfte 2004 bis zur 2. Jahreshälfte 2009 sei das Verkaufsvolumen auf dem europäischen Markt um das 19-fache gestiegen. Dies bedeute im Durchschnitt ein jährliches Wachstum von 180 %. Um mit dieser erfolgreichen Geschäftsentwicklung auf dem europäischen Markt – insbesondere in Deutschland – Schritt zu halten, hat Evergreen Solar nun seine neue Europa-Unternehmenszentrale in der deutschen Hauptstadt eröffnet.

Direkter Kontakt zu wichtigen Handelspartnern und anderen innovativen Unternehmen aus der Solar-Branche
Unter Leitung von Peter Rusch, Geschäftsführer der Evergreen Solar GmbH und Vizepräsident für den Verkauf in Europa, Asien und Mittleren Osten (EAME), arbeiten hier die Verkaufs- und Beratungsteams um Thomas Hofmann, Ressortleiter Deutschland, Dr. Martin Hambückers, Ressortleiter Südeuropa, und um Kristina Loge, Ressortleiterin Osteuropa. “Berlin ist ein idealer Standort für unser Unternehmen, da wir so direkten Kontakt zu unseren wichtigsten Handelspartnern und zu anderen innovativen Unternehmen aus der Solar-Branche und auch zur Politik halten können”, so Rusch.
Evergreen Solar ist mit der Geschäftsentwicklung auf dem deutschen Markt sehr zufrieden und blickt optimistisch in die Zukunft. Das Unternehmen stärkte seit seinem Markteintritt durch die Einführung zahlreicher Produktinnovationen und ein umfangreiches Kundenservice-Programm kontinuierlich seine Marktposition im “Mutterland der Solarindustrie”. Ergebnis dieser Bemühungen sind Bestnoten für “String Ribbon”-Module von Evergreen in gleich mehreren unabhängig voneinander durchgeführten Leistungstests für Photovoltaik-Module, darunter ein Langzeittest des TÜV Rheinland, einem der führenden Testinstitute Deutschlands. Ebenso beeindruckend ist die Bandbreite der Solaranlagen, die mit Evergreen Solar-Modulen realisiert wurden: Das Portfolio reicht von Deutschlands längster PV-Anlage in Nähe Aschaffenburg bis zur ersten Solar-Tankstelle für den Elektro-Individualverkehr in Frankfurt am Main.

Positive Geschäftsentwicklung auch in Italien
Auch die Geschäfte in europäischen Nachbarländern entwickeln sich nach Angaben des Unternehmens positiv, zum Beispiel in Italien. Dort wurde kürzlich ein 50-Megawatt-Solarpark im süditalienischen Apulien eingeweiht, der mit fast 25.000 Evergreen-Modulen bestückt ist. Zusammen ergeben sie eine Gesamtfläche von 100.000 Quadratmetern und können den Energiebedarf von 2.400 Familien decken. Und auch in Norditalien konnten im vergangenen Jahr auf den Lagerhallen zweier Obstgenossenschaften drei der derzeit größten Anlagen der Region realisiert werden.
“Dass wir so schnell in Deutschland und Europa Fuß gefasst haben, beruht auf zwei Erfolgsfaktoren: Erstens einem hervorragenden Produkt, und zweitens einem sehr engen Austausch mit unseren Handelspartnern”, erklärt Peter Rusch, Geschäftsführer der Evergreen Solar GmbH. Evergreen Solar betreibt seit vielen Jahren ein Kundenbetreuungsprogramm, in dem Handelspartner aktiv in Entwicklungsprozesse des Unternehmens miteinbezogen werden. Dazu zählen beispielsweise Kundenworkshops, in denen das Unternehmen gemeinsam mit seinen Kunden über Verbesserungen der Produkte, des Marketings und des Vertriebs nachdenkt.

Effiziente und umweltfreundliche Module
Die Solarmodule von Evergreen Solar zeichnen sich durch eine besonders hohe Umweltverträglichkeit und Energieeffizienz aus. Dank eines patentierten Produktionsverfahrens weisen die “String Ribbon”-Module besonders geringe CO2-Emissionswerte und kurze Energieamortisationszeiten auf. “Unser Produktionsverfahren ist eines der umweltschonendsten der gesamten Solarindustrie”, betont Peter Rusch. “Wenn man den ökologischen Wert eines Solarmoduls beurteilen will, sind neben dem Stromertrag des Moduls auch die CO2-Emission und der Rohstoffeinsatz, die zu seiner Produktion notwendig sind sowie die Recyclingfähigkeit und auch die Energieamortisationszeit sehr wichtige Faktoren. Das bringen wir mit unserem Slogan zum Ausdruck: Unsere Module bieten mehr Strom bei weniger Umweltbelastung!”.

27.10.2009 | Quelle: Evergreen Solar GmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen