OPV-Hersteller Konarka und Enviromena Power Systems planen Photovoltaik-Schattenspender im Nahen Osten

NULL

Konarka Technologies, Inc. (Lowell, Massachusetts), Innovationsführer bei der Entwicklung und Vermarktung von “Power Plastic”, einem organischen Photovoltaik-Material (OPV), das Licht in Solarstrom umwandelt, berichtete, das Unternehmen werde Konarka Power Plastik-Produkte mit Environmena Power Systems (Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate) in Verschattungssysteme mit Solarstromanlagen integrieren.
Enviromena sei ein führender Entwickler von Solar-Projekten im Mittleren Osten und in Nordafrika (MENA). Laut Vereinbarung soll die Entwicklung der Solar-Schattenspender im Rahmen eines Programms erfolgen, in dem das Anlagendesign auf der Vermarktungsfähigkeit basieren soll. “Wir freuen uns, gemeinsam mit Enviromena Materialprüfungen durchzuführen und an der Entwicklung einer Solar-Lösung für Schattenspender im Nahen Osten und Nordafrika arbeiten zu dürfen”, sagte Dr. Terri Jordan, Vizepräsident für Geschäftsentwicklung bei Konarka. “Wir erwarten, dass unsere organischen Photovoltaik-Produkte hierfür gut geeignet sind, weil sie sich für flexible und leichte Solarmodule anbieten. Gemeinsam wollen wir grüne Architektur-Alternativen für die Region entwickeln, die auch umgesetzt werden können“.

Wechsel zu erneuerbaren Energien in der MENA-Region erwartet
Laut Pressemitteilung hat Enviromena eine Vielzahl eindrucksvoller Photovoltaik-Projekte umgesetzt, zum Beispiel für Masdar und Aldar, die größten Photovoltaik-Systemintegratoren in der MENA-Region mit der höchsten installierten Photovoltaik-Leistung. Das Unternehmen baue Photovoltaikanlagen im Kraftwerksmaßstab, realisiere aber auch gewerbliche PV-Anlagen und netzunabhängige Solarstromanlagen im gesamten Nahen Osten. Konarka ist überzeugt, dass in dieser Region ein Umdenken hin zu alternativer Energiegewinnung stattfinden wird, was nach Unternehmensangaben hauptsächlich auf fortschrittliche staatliche Förderprogramme und eine regional wachsende Nachfrage nach Solar-Technologien zurückzuführen ist. Sami Khoreibi, Vorstand von Enviromena, sagte: “Die Verbindung von Konraka’s einzigartiger und flexibler Power Plastic-Solartechnologie mit der Erfahrung von Enviromena im Nahen Osten, die auch die Umsetzung des größten Photovoltaik-Kraftwerks im Nahen Osten umfasst, wird zu speziellen Produktangeboten für das Klima im Nahen Osten führen.”

03.11.2009 | Quelle: Konarka Technologies, Inc. | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen