Udo Zimmer wird neuer Finanzvorstand der systaic AG

NULL

Der Aufsichtsrat der systaic AG (Düsseldorf) hat Udo Zimmer zum 1. Januar 2010 zum neuen Finanzvorstand des Photovoltaik-Unternehmens berufen. Der 47-Jährige Udo Zimmer ist auf vier Jahre bestellt. In seiner Verantwortung liegen künftig die Ressorts Finanzen und Controlling, Investor Relations, Recht, Personal, IT und Einkauf, berichtet systaic in einer Pressemitteilung. Udo Zimmer war von 1996 bis 2007 Finanzvorstand der Augusta Technologie AG, einer im Prime Standard notierten Technologiegruppe.
Er verfüge über eine breite Kapitalmarkt-Erfahrung und habe in den letzten 15 Jahren mehr als 30 Akquisitionen weltweit durchgeführt und integriert, heißt es in der Pressemitteilung. Vor der Tätigkeit bei Augusta war er mehrere Jahre mit kaufmännischen Führungsaufgaben in zwei mittelständischen Unternehmen der Verpackungsindustrie und der Verkehrsleittechnik tätig. Von Februar 2007 bis November 2009 war er im Private-Equity-Bereich im Rahmen von Projekten im Einsatz, zuletzt als M&A-Verantwortlicher bei einer familiengeführten Beteiligungsgesellschaft.
Udo Zimmer tritt die Nachfolge von Heiko Piossek (53) an, der seit April 2008 Mitglied des Vorstands ist. Heiko Piossek habe sich mit dem Aufsichtsrat auf eine vorzeitige Vertragsauflösung zum Jahresende verständigt und will zum Jahresanfang 2010 eine neue berufliche Herausforderung annehmen. Aufsichtsrat und Vorstand danken Heiko Piossek für die erfolgreiche Arbeit.

16.11.2009 | Quelle: systaic AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen