CNPV bestätigt neue lineare Garantie für Photovoltaik-Module

NULL

Der chinesische Photovoltaik-Produzent CNPV Solar Power SA (Dongying) stellte am 11.07.2011 weitere Details der nach Angaben des Unternehmens weltweit ersten wirklich linearen Solarmodul-Leistungsgarantie vor, die das Unternehmen am 8. Juni 2011 auf der Intersolar in München eingeführt hatte.
Der neue Ansatz von CNPV, bei dem 7 Prozent mehr Leistung als bei "herkömmlichen Leistungsgarantien" gewährt werden, sei ein wichtiger Schritt auf dem Weg, dem Bedürfnis der Kunden nach größerer finanzieller Sicherheit gerecht zu werden, betont CNPV in einer Pressemitteilung.

Jährliche Abweichung der Modulleistung maximal 0,67 %
Konkret werde eine definitive, kontinuierliche und lineare Absicherung der Leistungskurve angeboten, die nach dem Installationsjahr eine Abweichung der Modulleistung von jährlich maximal 0,67 Prozent vorsieht.
„Unserer Auffassung nach ist dieses Angebot ein weiteres Beispiel dafür, wie wir unsere Leistungspolitik mit unserem Handeln fördern. Anbieten können wir diese Garantie aufgrund unserer bisher erzielten Leistungen, deren Grundlage in unseren bona-fide-Daten und unseren Kenntnissen besteht", kommentieren Zhang Shunfu, Vorstand von CNPV, und B. Veerraju Chaudary, Technikchef von CNPV.
In der Regel bestehe die Garantie bei PV-Modulen in der zeitabhängigen Gewährleistung einer Mindestausgangsleistung. Standard in der Branche sei ein "Zwei-Stufen-Ansatz" mit Haftungseinsatzpunkten nach 10-12 und 25 Jahren. Im Endeffekt könne der Kunde also in 25 Jahren zwei Mal prüfen, ob die Ausgangsleistung mindestens 90 bzw. 80 Prozent entspricht, und bei Unterschreitung dieses Niveaus eine Entschädigung fordern. Über einen Zeitraum von 25 Jahren müsse die Leistung dementsprechend bei durchschnittlich mindestens 84 Prozent der ursprünglichen Ausgangsleistung des Moduls liegen.
"Für unsere Partner und uns selbst ist es wirtschaftlich nur sinnvoll, die CNPV Total Solutions von der Konkurrenz abzuheben. Schon unsere 90-Prozent-Leistungsgarantie im Rahmen des ‘Zwei-Stufen-Modells’ war ein Fortschritt gegenüber dem, was auf dem Markt mit einem Haftungseinsatzpunkt nach 12 Jahren verfügbar war", so Shunfu, und Veerraju Chaudary weiter.
"Mit dem neuen Vorhaben gehen wir nun einen Schritt weiter in diese Richtung. In Verbindung mit unserer vor einem Jahr eingeführten Herstellergarantie von 10 Jahren bietet die neue lineare Garantie den Kunden nun noch mehr Sicherheit für ihre Investition, welche wiederum zu besseren finanziellen Konditionen seitens der Finanzierungsstellen sowie zu einer weiteren Durchdringung ihrer bereits jetzt schon erfolgreichen Märkte führt."
Das neue Angebot ist laut CNPV ab dem dritten Quartal 2011 verfügbar.

12.07.2011 | Quelle: CNPV Solar Power SA | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen