MGM und NRG Energy melden Fertigstellung der weltgrößten Photovoltaik-Dachanlage auf einem Kongresszentrum in Las Vegas; Nennleistung 6,4 Megawatt

NULL

NRG Energy Inc. (Princeton, New Jersey, USA) und MGM Resorts International (Las Vegas, Nevada, USA) berichteten am 23.10.2014, dass die Installation der weltgrößten Photovoltaik-Dachanlage auf einem Kongresszentrum abgeschlossen sei.
Sie hat eine Nennleistung von 6,4 Megawatt (MW) und bedeckt eine mehr als acht Hektar große Fläche auf dem Mandalay Bay Resort und Casino. Mit dem Solarstrom könnten rund 1.000 Haushalte versorgt werden. Dies ist die erste derartige Anlage auf dem Las Vegas Strip.

Solarstrom wird an das Mandalay Bay Resort verkauft
Die Unternehmen wollen eine weitere Photovoltaik-Dachanlage mit 2 MW auf dem noch für dieses Jahr geplanten Anbau des Mandalay Bay Convention Center errichten.
Der Eigentümer NRG hat das Kraftwerk auf dem Mandalay Bay Resort und Casino für MGM Resorts finanziert, gebaut und betreibt es. Das Resort kauft den kompletten Solarstrom auf Grundlage einer Strombezugsvereinbarung (PPA).

Photovoltaik-Kraftwerks soll für Preisstabilität sorgen und Stromnetz entlasten
„Das heute ist ein Meilenstein für MGM Resorts, NRG und ganz Las Vegas“, sagte Jim Murren, Geschäftsführer von MGM Resorts International. Das Photovoltaik-Kraftwerk soll für Preisstabilität sorgen und das Stromnetz Südnevadas zur Mittagszeit entlasten, wenn es am heißesten und der Strombedarf am höchsten ist.

24.10.2014 | Quelle: NRG Energy | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen