Photovoltaik in der Türkei: Asunim errichtet Aufdachanlagen mit 1,15 MW für einen landwirtschaftlichen Betrieb

Ein Photovoltaik-Kraftwerk mit 1,15 Megawatt (MW) Leistung in der türkischen Provinz

Kayseri versorgt nun einen großen Milchbetrieb direkt mit Strom. Solarstrom-Überschüsse werden in das öffentliche Stromnetz eingespeist.
Das türkische Tochterunternehmen der Asunim Gruppe hat die Photovoltaik-Dachanlagen installiert.
Eigentümer der PV-Anlage ist die Unternehmensgruppe Saray Halı, die unter anderem Teppiche produziert und sowohl in der Landwirtschaft als auch im Bergbau, der Stahlindustrie und im Tourismus aktiv ist.

4.675 Photovoltaik-Module von Yingli Solar
Der Solarstrom für die Farm mit 18.000 Rindern, rund 1.800 Megawattstunden pro Jahr, wird mit 4.675 Photovoltaik-Modulen des chinesischen Herstellers Yingli Solar erzeugt. Die PV-Module wurden dachparallel installiert. Sie sind auf drei Dächer verteilt und 20 Grad geneigt.

24.07.2015 | Quelle: Asunim | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Close