Solare Prozesswärme 2019: Der Markt zieht an

Zu sehen ist eine Anlage für die solare Prozesswärme in Mexico aus dem Jahr 2019.Foto: Crilatsa
In Mexico sind zuletzt weniger solare Prozesswärme-Anlagen installiert worden.
Im Jahr 2019 sind weltweit insgesamt 251 MW an thermischer Leistung für die solare Prozesswärme installiert worden. Das geht aus einem Bericht von Bärbel Epp auf dem internationalen Solarthermie News-Portal www.solarthermalworld.org hervor. Die Autorin stellt darin die Ergebnisse einer Befragung von 80 Unternehmen vor, die Solarheizwerke für die Prozesswärmeversorgung liefern.

Die Länder mit der größten neu installierten Leisutng für die solare Prozesswärme im Jahr 2019 waren Oman (180 MW), China (53 MW), Mexiko (3 MW), Indien (2 MW) und Deutschland (1 MW). Gemessen an der Anzahl der neuen Solarheizwerke für die Prozesswärmeversorgung waren China und Mexiko mit jeweils 26 Systemen führend, gefolgt von Deutschland mit 11 neuen Installationen. Alle Solarheizwerke für die Prozesswärmeversorgung sind in der SHIP (Solar Heat for Industrial Processes) Supplier World Map aufgeführt. Diese wurde im Rahmen des internationalen Solar Payback-Projekts erstellt.

Weniger Neuinstallationen in Mexiko

Die an der Umfrage teilnehmenden Anbieter gaben an, dass 86 Solarheizwerke für die solare Prozesswärme 2019 in Betrieb gingen. Dies lag etwas unter der Zahl von 2018 (99 Systeme) und 2017 (107 Systeme). Die Verlangsamung war hauptsächlich auf einen Rückgang der Neuinstallationen in Mexiko zurückzuführen. Bei den beiden vorherigen Umfragen lag die mexikanische Solarindustrie an der Spitze der SHIP-Rangliste.

201720182019Gesamtzahl aller
Anlagen Ende 2019
Anzahl neuer SHIP Anlagen1079986817
Neu installierte
Solarwärme-Leistung [MW]
15339251
Quelle: Solar Payback SHIP Befragungen 2017, 2018 und 2019

Im vergangenen Jahr konnten die Branche jedoch nur 26 Systeme installieren. Verglichen mit 51 im Jahr 2018 und 36 im Jahr 2017. Ein Grund für das geringere Interesse an erneuerbaren Energien im gesamten Industriesektor war laut mexikanischen Zulieferern die Unterstützung der neuen Regierung für Öl und Gas. Weitere Gründe waren die Verzögerungen bei der Entscheidungsfindung und Auftragsvergabe durch größere Industriekunden.

Der vollständige Bericht über die globale solare Prozesswärme 2019 ist unter dem nebenstehenden Link auf www.solarthermalworld.org in englischer Sprache zu finden.

Informationen zur solaren Prozesswärme in Deutschland finden Sie unter diesem Link.

Solarthermie-Jahrbuch SOLARE WAERME 2022

Diesen Artikel hat das Redaktionsteam des Solarthermie-Jahrbuchs verfasst. Das Solarthermie-Jahrbuch SOLARE WÄRME fasst jährlich die wichtigsten Informationen zur Entwicklung der Solarwärme-Branche zusammen. Sie können das Solarthermie-Jahrbuch unter diesem Link bestellen.

Schließen