Anzeige

Juwi baut weitere Hybrid-Solaranlage für Goldmine

Die australische DeGussa-Mine nutzt Solarstrom, Foto: Juwi

Der regenerative Energiedienstleister Juwi rüstet eine Goldmine in Australien mit einer vier Megawatt (MW) starken Photovoltaikanlage aus. Sie agiert im Verbund mit einem thermischen Kraftwerk.

Die australische Juwi Renewable Energy realisiert das Vorhaben für die Agnew Gold Mine des Bergbauunternehmens Gold Fields. Bei dem Solar-Hybrid-Projekt handelt es sich nach Auskunft von Juwi um eine einachsig nachgeführte Vier-Megawatt-PV-Anlage samt Wolkenprognosetool und einer Micro-Grid-Steuerung.

Juwi kooperiere dazu mit dem Betreiber des Minenstromnetzes, Energy Developments Pty Ltd, kurz EDL, zusammen. EDL betreibe auf dem Minengelände ein thermisches Kraftwerk zur Stromerzeugung. Der von juwi gebaute Solarpark werde in das bestehende Energieerzeugungssystem integriert. Die Steuerung hierfür übernimmt der von Juwi entwickelte Micro-Grid-Controller. Für die Tochter des Mannheimer Regionalversorger MVV ist es nach den Projekten DeGrussa und Heron Island das dritte solare Hybridprojekt in Australien.

Bei Vertragsabschluss sagte Stephan Hansen, der für das internationale Geschäft zuständige Vorstand bei Juwi: „Wir freuen uns, mit EDL, einem der größten netzunabhängigen Stromversorger Australiens, und dem Bergbauunternehmen Gold Fields zusammenzuarbeiten. Gemeinsam werden wir ein richtungsweisendes Erneuerbare-Energien-Projekt für den Bergbausektor Australiens umsetzen und eine effiziente, zuverlässige und integrierte Energielösung bereitstellen.“

Das neue Projekt baue auf das von Juwi realisierte Solar-Hybrid-Kraftwerk in der DeGrussa-Mine auf. Seit mehr als zwei Jahren versorge ein Hybrid-Kraftwerk aus Solarpark samt Batteriespeicher und bestehenden Dieselgeneratoren die Gold- und Kupfermine in Westaustralien zuverlässig mit Strom.

Das DeGrussa-Projekt bestehe aus einem 10,6-MW-Solarpark mit einer 6-MW-Batterie in Verbindung mit einem hybriden Steuersystem, das Juwi 2016 entwickelt, gebaut und in Betrieb genommen habe. Die Firma kümmere sich seitdem auch um die Wartung des Systems.

21.6.2019 | Quelle: Juwi | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich die wichtigsten Solar-News direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Pünktlich um 15:30 Uhr.

Natürlich finden Sie auch hier auf der Website weitere aktuelle Solar-Nachrichten.