Holländischer Solar-Rennwagen fährt neuen Weltrekord

Das Nuon Solar Team aus den Niederlanden hat seinen eigenen Weltrekord übertroffen: Das Solarmobil „Nuna 3“ erreichte bei der World Solar Challenge die Ziellinie in Angle Vale, nördlich von Adelaide, am 28. September um 13:41 Uhr Ortszeit. Nuna 3 legte die 3.021 Kilometer lange Strecke in 29 Stunden und 11 Minuten zurück, was einer Durchschnittsgeschwindigkeit […]

Das Nuon Solar Team aus den Niederlanden hat seinen eigenen Weltrekord übertroffen: Das Solarmobil „Nuna 3“ erreichte bei der World Solar Challenge die Ziellinie in Angle Vale, nördlich von Adelaide, am 28. September um 13:41 Uhr Ortszeit. Nuna 3 legte die 3.021 Kilometer lange Strecke in 29 Stunden und 11 Minuten zurück, was einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 102,75 km/h entspricht.
 
Das sind beinahe zwei Stunden weniger als die Bestzeit von 2005; zugleich wurde erstmals die Marke von 100 Stundenkilometern im Durchschnitt überschritten.

Das holländische Team gewann mit seinem Solar-Boliden zum dritten Mal in Folge und jeweils in Weltrekordzeit das Solar-Rennen durch Australien. Teams aus Australien, den USA und Japan kämpfen um den zweiten Platz. HansGo!, der Solar-Rennwagen der Fachhochschule Bochum, lag am 27.09. auf Platz 8.

Weitere Infos unter www.wsc.org.au

28.09.2005   Quelle: World Solar Challenge   Solarserver.de   © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen