Tochtergesellschaft der Reinecke + Pohl Sun Energy AG beginnt Bau der weltweit größten Photovoltaik-Dünnschichtaufdachanlage mit 2,5 MW

NULL

Die Nastro Umwelttechnik GmbH (künftig COLEXON), eine Tochtergesellschaft der Reinecke + Pohl Sun Energy AG, hat am 19.04.2007 mit dem Bau der weltweit größten Aufdach-Solarstromanlage mit Dünnschichtmodulen begonnen, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Für die Anlage auf einer Logistik-Halle in Ramstein (Rheinland-Pfalz) sollen First Solar-Module zum Einsatz kommen, die in Dünnschicht-Technologie hergestellt werden. „Diese Module wurden aus mehreren Gründen für das Projekt ausgewählt. First Solar-Module sind in der Herstellung und somit auch in der Anschaffung pro kWp günstiger als herkömmliche kristalline Module. Neben besserem Temperaturverhalten erbringen sie auch bei diffuser Sonneneinstrahlung höhere Leistung“, erklärt Thorsten Preugschas, operativer Vorstand der Reinecke + Pohl Sun Energy AG.
„Darüber hinaus besteht bei First Solar für den Investor eine Zusage über die kostenlose Rücknahme zum Recycling nach Ablauf der Modul-Lebensdauer. Dünnschicht-Module eignen sich aufgrund ihrer Kosteneffizienz sowie ihres Flächenwirkungsgrades hervorragend für den Einsatz bei Solargroßanlagen“, so Preugschas weiter.

38.500 Module erzeugen jährlich zirka 2,4 Millionen kWh Solarstrom
Das Auftragsvolumen für das Projekt beträgt laut Reinecke + Pohl Sun Energy AG gut 9,5 Millionen Euro. Beim Bau der Anlage werden auf etwa 90.000 Quadratmetern Flachdachfläche rund 38.500 Module aufgeständert verbaut. Nach der Fertigstellung, voraussichtlich im August 2007, soll die Anlage jährlich zirka 2,4 Millionen Kilowattstunden Solarstrom pro Jahr produzieren, was einer geschätzten Einsparung an CO2-Emissionen von über 2.000 Tonnen pro Jahr entspreche. Vertragspartner und Auftraggeber für dieses Projekt ist die Consensus Business Group, ein britischer Investor. „Wir sehen in diesem Projekt den ersten Schritt einer längerfristigen Zusammenarbeit“, so Alexandra von Bernstorff. „Wir planen, vor allem in Deutschland und Spanien in großem Umfang in Solarstromanlagen zu investieren.

19.04.2007 | Quelle: Reinecke + Pohl Sun Energy AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen