Phoenix Solar AG schließt Rahmenvertrag über Solar-Kraftwerke mit einem Volumen von mehr als 275 Millionen Euro

NULL

Der Photovoltaik-Systemintegrator Phoenix Solar AG (Sulzemoos) hat mit der KG Allgemeine Leasing GmbH & Co. (KGAL, München) einen langfristigen Rahmenvertrag unterzeichnet. Darin vereinbaren die Parteien, dass die Phoenix Solar Gruppe Sonnenstromkraftwerke entwickelt und im Auftrag der KGAL als Generalunternehmer errichtet. Allein für den Zeitraum von 2008 bis 2010 betrage das Investitionsvolumen mindestens 275 Millionen Euro, berichtet die Phoenix Solar AG in einer Pressemitteilung. Die Zielmärkte für den Bau der Photovoltaik-Großkraftwerke seien Deutschland, Spanien, Italien, Griechenland und Frankreich, sowie künftig auch andere Länder mit geeigneten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen.
Phoenix Solar hat nach eigenen Angaben seit 2005 für die KGAL mehrere Solarkraftwerke mit einer Gesamtleistung von 16 Megawatt (MW) realisiert. Dazu gehört auch ein 6,5 MW-Kraftwerk in La Solana (Spanien) das vor der Fertigstellung stehe. In diesem Jahr sollen auch in Deutschland noch weitere Megawatt-Projekte für die KGAL errichtet werden. Erst im vergangenen Monat habe eine von der Phönix Projekt & Service AG und der KGAL gegründete Tochtergesellschaft einen Projektentwicklungsvertrag über 25 MW Photovoltaikleistung mit einem in Griechenland ansässigen Projektentwickler geschlossen.
“Mit dem neuen Rahmenvertrag senden wir ein positives Signal in den Markt: Wir freuen uns darauf, an der Seite eines exzellenten Partners, den Zukunftsmarkt Solarenergie noch intensiver und nachhaltiger zu bearbeiten”, so Dr. Klaus Wolf, Mitglied der Geschäftsleitung der KGAL. “Mit dieser Rahmenvereinbarung erweitert Phoenix die strategische Kooperation mit der KGAL und setzt damit einen Meilenstein für das weitere Wachstum der Phoenix Solar Gruppe. Der Rahmenvertrag trägt auch der verbesserten Modul-Beschaffungssituation Rechnung und unterstreicht die langfristig positive Entwicklung der weltweiten Solarmärkte”, kommentiert Dr. Andreas Hänel, Vorstandsvorsitzender der Phoenix Solar AG.

11.09.2007 | Quelle: Phoenix Solar AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen