S.A.G Solarstrom AG: Tochtergesellschaft legt Grundstein für 2,1 Megawatt-Photovoltaik-Projekt in Spanien

NULL

Die S.A.G. Solarstrom AG baut zwei Photovoltaik-Kraftwerke in Spanien, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. TAU Solar, die spanische S.A.G.-Tochtergesellschaft entwickle und vertreibe die Projekte. Das Photovoltaik-Projekt in Espejo wird eine Photovoltaik-Leistung von insgesamt insgesamt 2,15 Megawatt haben. Die Fertigstellung ist im Frühjahr 2008 geplant. Das Investitionsvolumen beträgt laut S.A.G. Solarstrom AG 13 Millionen Euro, die von privaten Investoren getragen werden.
Bei der Grundsteinlegung in Espejo (Region Cordoba) waren S.A.G.-Vorstandssprecher Uwe Ilgemann und TAU Solar-Geschäftsführer José Manuel de la Iglesia anwesend.
In Gelsa (Region Zaragoza) wurde im August ein 800-Kilowatt-Projekt gestartet, das voraussichtlich im Januar 2008 fertig gestellt wird. Das Investitionsvolumen beträgt 5 Millionen Euro. Die S.A.G. Solarstrom AG ist einer der großen börsennotierten Photovoltaik-Systemintegratoren in Deutschland. Der Konzern ist international ausgerichtet und mit eigenen Tochtergesellschaften in Italien, Österreich, der Schweiz und Spanien vertreten.

28.09.2007 | Quelle: S.A.G. Solarstrom AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen