Kapitalerhöhung der Payom Solar AG voll platziert

NULL

Die Kapitalerhöhung der Payom Solar AG (Merkendorf) konnte vollständig platziert werden, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Das Unternehmen wird damit das bestehende Grundkapital in Höhe von 800.000 Euro wie geplant um 150.000 Euro auf 950.000 Euro erhöhen. Zunächst hatte die Payom Solar AG in der Zeit vom 20. März bis zum 03. April 2008 im Rahmen eines nicht öffentlichen Bezugsrechtsangebots ihren Aktionären die neuen Aktien mit Gewinnberechtigung ab dem 01. Januar 2007 zu einem Bezugspreis von 9,40 EUR je Aktie offeriert. Hierbei sei trotz der aktuell eher verhaltenen Börsenstimmung ein erfreulich hohes Interesse festgestellt worden.
Nach Abschluss der Bezugsfrist seien die nicht von den Aktionären bezogenen Aktien im Rahmen einer Privatplatzierung ausgewählten Investoren angeboten und innerhalb kürzester Zeit vollständig platziert worden. Zu den neuen Aktionären zählen nach Angaben des Unternehmens ausgesuchte institutionelle Anleger und vermögende private Investoren. Als Bezugs- und Abwicklungsstelle der Kapitalerhöhung fungierte die AXG Investmentbank AG, Frankfurt am Main.
Dem Vorstand der Payom Solar AG, Jörg Truelsen, zufolge hat das neue Geschäftsjahr sehr positiv begonnen. Mit der durch die Kapitalerhöhung gewonnenen Liquidität von rund 1,4 Millionen Euro brutto will Payom das starke Wachstum noch besser finanzieren und sich zusätzliche Photovoltaik-Modulkapazitäten sichern. Deshalb rechne der Vorstand fest damit, dass das Ergebnis je Aktie durch die Kapitalerhöhung nicht verwässert wird, heißt es in der Pressemitteilung.

10.04.2008 | Quelle: Payom Solar AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen