SOLON AG erhält ersten Photovoltaik-Großauftrag aus Griechenland

NULL

Die Berliner SOLON AG, einer der größten europäischen Hersteller von Solarmodulen und Photovoltaik-Systemen, hat den ersten Großauftrag aus Griechenland erhalten, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Die kürzlich unterzeichnete Vereinbarung mit Hypervolt Renewable Energy S.A. (Larissa/Griechenland) umfasse die Lieferung von Solarmodulen mit einer Gesamtleistung von 10 Megawatt (MWp) in den Jahren 2008 und 2009. Diese seien für die Errichtung von Solar-Kraftwerksprojekten in Griechenland bestimmt.
Die Hypervolt Renewable Energy S.A. ist ein Tochterunternehmen der deutschen Stelio Solar GmbH & Co.KG, deren Kerngeschäft die Entwicklung und Finanzierung von Photovoltaikprojekten ist. Griechenland, eines der sonnenreichsten Länder Europas, verfügt seit 2006 über ein nationales Einspeisegesetz für Solarstrom. Der griechische Photovoltaikmarkt stehe jedoch noch ganz am Anfang der Entwicklung, betont die SOLON AG. Der nun geschlossene Vertrag stelle einen ersten Schritt der SOLON AG in diesen aussichtsreichen Zukunftsmarkt dar, heißt es in der Pressemitteilung.

22.04.2008 | Quelle: SOLON AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen