Spatenstich für Nordamerikas größten Photovoltaik-Solarpark

NULL

Die Joint Venture-Partner SkyPower Corp., ein Tochterunternehmen der Lehman Brothers, und SunEdison Canada haben am 21.04.2008 den offiziellen Baubeginn für das größte PV-Solarkraftwerk in Nordamerika bekanntgeben. Der Solarpark „First Light“ soll in der Provinz Ontario im südlichen Zentrum Kanadas auf einer Grundfläche von 121 Hektar errichtet werden. Das Solarkraftwerk im Bezirk Lennox & Addington mit einer Gesamtleistung von 19 Megawatt (MW) soll in zwei Bauabschnitten errichtet werden, bis Ende 2009 an das Netz gehen und genug Solarstrom liefern um mehr als 2.000 Haushalte zu versorgen, berichten die Projektpartner in einer Pressemitteilung. Die Regierung von Ontario fördert das Vorhaben im Rahmen des „Renewable Energy Standard Offer“-Programms.
Der Solarstrom wird durch den Netzbetreiber „Hydro One“ verteilt und 20 Jahre lang an Energiekunden in der Kommune Stone Mills geliefert. „Dieses Vorhaben ergänzt unsere Industrie vortrefflich und wir erwarten in der Zukunft weitere solche Projekte“, sagte Gerry Phillips, Energieminister von Ontario. In nur einem Jahr habe das „Renewable Energy Standard Offer“-Programm das Zehnjahresziel übertroffen und der Bau von Kraftwerken zur Nutzung erneuerbarer Energiequellen mit einer Leistung von mehr als 1.000 Megawatt sei vertraglich vereinbart worden.

29.04.2008 | Quelle: SunEdison Canada | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen