Day4 Energy bringt schlüsselfertige 2,5 MW-Photovoltaikanlage in Italien auf den Investorenmarkt

NULL

Day4 Energy (Burnaby, Kanada) gab am 05.09.2008 den offiziellen Beginn des Geschäfts mit schlüsselfertigen Photovoltaik-Projekten bekannt. Dazu habe das Unternehmen ein Abkommen über die Lieferung einer Solarstrom-Anlage mit einer Leistung von 2,5 Megawatt (MW) abgeschlossen, das vom italienischen Partnerunternehmen Ing Gaeta Sistemi Elettrici SrL. errichtet werde, heißt es in der Pressemitteilung. Die aus 14.300 modernen Day4-48MC-Modulen bestehende Anlage werde von Day4 Energy’s Projekt-Finanzierungspartner CERTUS Life Cycle AG (CLC) finanziert und gehe letztendlich in dessen Eigentum über. Die Anlage werde in der Nähe der Stadt Sezze, zirka 75 km südöstlich von Rom installiert.
Für das Solita-Projekt werden die Hochleistungs-Solarmodule von Day4 Energy im ländlichen Italien auf einer Fläche von 55.000 Quadratmetern bodenmontiert. Das Solar-Kraftwerk “Solita” wird auf verlässliche und saubere Art und Weise genügend Strom zur Versorgung von rund 1.000 italienischen Wohnungen liefern können, berichtet Day4 Energy.

Jährlich sollen 3,5 Gigawattstunden Solarstrom produziert werden
Solita ist die bisher größte PV-Anlage, die mit den Produkten von Day4 Energy betrieben wird und das erste Projekt, das im Rahmen des kürzlich abgeschlossenen Abkommens zwischen dem Unternehmen und CLC umgesetzt wird. Mit einer von Dritten unabhängig bewerteten Jahresleistung von 3,5 Gigawattstunden (GWh) Solarstrom werde die Sonnenstromanlage Solita in den ersten 20 Betriebsjahren für den CLC-Fonds Erträge von voraussichtlich über 30 Millionen Euro (50 Mio. USD) erwirtschaften, heißt es in der Pressemitteilung. Das Projekt ergänze die in der Produktion befindlichen und im Jahre 2009 auszuliefernden Aufträge von Day4 Energy in Höhe 55 MW.
“Das Solita-Projekt ist für Day4 Energy aus mehreren Gründen von Bedeutung: Erstens wegen der erfolgreichen Zusammenarbeit mit den Vertriebs- und Investitionspartnern, zum anderen wegen der beeindruckenden Größe der Anlage und darüber hinaus auch wegen ihres strategischen Standortes in Italien, einem für uns neuen und wachsenden Markt”, sagte George Rubin, Präsident von Day4 Energy. “Wir sind besonders stolz darauf, auf der Grundlage der hohen Leistungsfähigkeit unserer hochentwickelten Sonnenenergie-Module und der hochwertigen Installationsarbeit unseres Systemintegrations- und Vertriebspartners unseren neuen Finanzpartnern bei CLC eine außerordentliche Rendite und einen beträchtlichen, kontinuierlichen
Ertragsstrom bieten zu können.”
“Wir sind seit 2007 Vertriebspartner von Day4 Energy und haben feststellen können, dass man von Day4 Energy immer die besten Produkten und Dienstleistungen erwarten kann”, sagte Mario Gaeta, Präsident von Ing Gaeta Sistemi Elettrici SrL. “Wir sind hoch erfreut, am Solita-Projekt, das das erste einer ganzen Reihe von Stromerzeugungsprojekten von Day4 und seinen Vertriebspartnern sein wird, beteiligt zu sein.” Day4 Systems, die europäische Projektmanagement-Tochtergesellschaft von Day4 Energy wird die Koordination der Entwicklung und Installation übernehmen. Solita wird von der in Deutschland ansässigen CERTUS Life Cycle AG (CLC) im Rahmen eines Abkommens zwischen Day4 Energy und CLC über die Inbetriebnahme von Photovoltaik-Installationen in ganz Italien und Europa finanziert. CLC wird die Anlage betreiben und den erzeugten Strom auf dem italienischen Strommarkt verkaufen.

09.09.2008 | Quelle: Day4 Energy | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen