Nordex errichtet Windturbinen mit 425 MW für Scan Energy A/S

NULL

Windenergieanlagen mit einer Leistung von rund 100 Megawatt (MW) hat die Nordex AG (Norderstedt) bereits für ihren dänischen Kunden Scan Energy A/S ans Netz gebracht, nun sollen weitere 425 MW folgen: Der unabhängige Stromerzeuger habe insgesamt 170 Nordex-Turbinen der Anlagenfamilie N80/90/100 (2500 kW) bestellt, berichtet Nordex in einer Pressemitteilung. Der Rahmenvertrag terminiere die Lieferung und Errichtung der ersten 41 Maschinen auf das Jahr 2010, gefolgt von 46 Turbinen 2011 und 83 im Jahr 2012. Der Auftragswert beläuft sich laut Nordex AG auf rund 500 Millionen Euro inklusive Service für bis zu zehn Jahre nach der Errichtung.

Einstieg in neue Windenergie-Märkte
Die 2,5-MW-Turbinen sind für Projekte in elf Ländern vorgesehen: Deutschland, Frankreich, England, Spanien, Italien, Polen, Griechenland, Kroatien, Ungarn, Türkei und Rumänien. “In vielen dieser Länder verfügt Nordex bereits über zweistellige Marktanteile. Der Auftrag bietet uns aber auch die Chance, in neue Märkte – wie Rumänien – einzusteigen. Wir freuen uns, dass Scan Energy für diesen Schritt auf die bewährte Zusammenarbeit mit Nordex setzt”, so Carsten Pedersen, Vertriebschef der Nordex AG. “Gute Beziehungen sind für Scan Energy von höchster Bedeutung. Der Rahmenvertrag mit Nordex unterstützt uns dabei, in den Hauptmärkten zu wachsen und uns in neuen Märkten zu etablieren”, sagte Karsten Olsen, Vorstandsvorsitzender von Scan Energy A/S.

14.09.2008 | Quelle: Nordex AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen