Großes Photovoltaik-Dach mit 270 kW-Dünnschichtanlage soll in Weihai (China) gebaut werden

NULL

Die Weihai China Glass Solar Co., Ltd. hat gemeinsam mit ihrem Partner China Singyes Solar Technologies Holdings Ltd. den Auftrag erhalten für den Bau des Solar-Dachs des Kulturzentrums der Stadt Weihai in der chinesischen Provinz Shandong, berichtet CG Solar in einer Pressemitteilung. Nach Angaben des Unternehmens soll die Solarstromanlage eines der wichtigsten Demonstrationsobjekte des chinesischen Bau- und Finanzministeriums zur Nutzung der erneuerbaren Energien werden. Das Solar-Dach soll eine Fläche von 6.300 Quadratmetern bedecken und eine Nennleistung von 270 Kilowatt (kWp) haben. 45 Wechselrichter vom Typ ” KACO Powador 4501xi” werden den Solarstrom in das Netz einspeisen. CG Solar rechnet mit einer jährlichen Solarstrom-Produktion von mehr als 320.000 kWh.
Das Vorhaben in Weihai sei ein weiteres Großprojekt von CG Solar, nachdem bereits eine PV-Anlage auf dem Bahnhof von Qingdao realisiert worden sei. Nach ihrer Fertigstellung werde die Solarstromanlage in Weihai das Solardach der U-Bahnstation Stillwell in New York als größte Dünnschichtanlage auf der Basis von amorphem Silizium ablösen, betont CG Solar in der Pressemitteilung.
Weihai China Glass Solar Co., ist ein chinesich-amerikanisches Gemeinschaftsunternehmen. Es erforscht, entwickelt und produziert Dünnschichtmodule aus amorphem Silizium, Materialien zur PV-Gebäudeintegration (BIPV) und Photovoltaik-Kraftwerke. Nach eigenen Angaben betreibt CG Solar eine Fertigungslinie für Dünnschichtmodule mit einer Kapazität von 5 Megawatt und eine weitere Linie für BIPV-Produkte. Bis Ende 2008 soll die Produktion auf 12 MW hochgefahren werden, bis 2010 sind 100 MW geplant, darunter auch Produkte auf der Grundlage von mikromorphem Silizium.

17.11.2008 | Quelle: Weihai China Glass Solar Co., Ltd. | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen