Neues Buch zeigt, wie Risikokapital-Investoren und Unternehmerfamilien in erneuerbare Energien investieren

NULL

Ob Ebay-Gründer oder Erbe der Handelskette Brenninkmeyer, ob Mittelstandsfinanzierer oder Risiko-Kapital-Gesellschaften: Sie alle investieren verstärkt in erneuerbare Energien. Das Buch “Wachstumsklima. Wie Risikokapital-Investoren Erneuerbare Energie finanzieren” der Finanzjournalisten Jörg Weber und Christoph Lützenkirchen zeigt, welche Kriterien Erneuerbare-Energie-Unternehmen erfüllen sollten, damit sie für solche Finanziers interessant sind. Die beiden Redakteure des Informationsdienstes ECOreporter.de haben die führenden deutschen Erneuerbare-Energie-Finanzierer in Interviews gefragt, wie sie Unternehmen und Gründer auswählen, mit denen sie kooperieren und welche Teil-Branchen sie als besonders aussichtsreich ansehen. Das Buch zeigt, welche Gründer die besten Chancen haben, was K.O.-Kriterien für eine Finanzierung sind und wie sich die Investoren verhalten, wenn sie das Unternehmen begleiten.
Die prominentesten deutschen Erneuerbare-Energie-Politiker begleiten die Statements der Finanzierer mit eigenen Beiträgen: Hans-Josef Fell, Bündnis 90/Die Grünen, Josef Göppel, CSU und Dr. Hermann Scheer, SPD.

EE-Branche entwickelte sich schneller als selbst ihre Befürworter erwarteten
Wer das Buch liest, verstehe, warum sich die Erneuerbare-Energie-Branche über Jahre schneller entwickelt hat als selbst ihre Befürworter ihr prophezeiten, heißt es in der Pressemitteilung des Verlags. Wer Finanzierer mit diesem Pragmatismus, gesundem Risikobewusstsein und Begeisterung für die Sache finde, werde Erfolg haben. “Wer ahnt beispielsweise, dass die Ebay-Deutschland-Gründer mittlerweile Millionen in kleine Erneuerbare-Energie-Unternehmen gesteckt haben? Wer vermutet, dass die Risikokapital-Gesellschaft des Chemieriesen BASF in erneuerbare Energie investiert?”, betonen die Autoren. Investoren würden in dem Buch erfahren, warum erneuerbare Energien eine Zukunftsbranche sind und wie die Konkurrenten agieren. Mit Interviews vertreten sind unter anderem GE Financial Services, Good Energies, Grazia Equity GmbH, Ventizz Capital Partners Advisory AG, Extorel GmbH, TVM Capital GmbH und viele andere.
Adressen und persönliche Kontaktmöglichkeiten zu den Interviewpartnern ebnen jedem Erneuerbare-Energie-Unternehmer, der Kapital sucht, den Weg, so die Autoren. Das Buch erscheint in der Reihe ECOreporter:edition; Preis: 49,80 Euro; Format: DIN A4; Paperback; 108 Seiten; ISBN 978-3-9811660-2-6. ECOreporter ist seit 11 Jahren eine neutrale, unabhängige Informationsquelle zu nachhaltigem Investment, mehrfach mit Preisen ausgezeichnet, und rein journalistisch arbeitend.

07.12.2008 | Quelle: ECOreporter.de AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen