Payom Solar AG schließt Rahmenvertrag mit Schüco International über die Lieferung von 12 MW Silizium-Dünnschicht-Modulen bis 2011

NULL

Die Payom Solar AG (Merkenorf) meldet den Abschluss eines Rahmenkaufvertrags zwischen ihrer operativen Tochtergesellschaft SD Solardach GmbH und der Schüco International KG über die Lieferung von Dünnschicht-Solarmodulen im Umfang von insgesamt 12,0 Megawatt (MW). Hiervon seien für das Jahr 2009 bereits 4 MW preislich fixiert, berichtet Payom Solar in einer Pressemitteilung. Die amorphe Silizium-Zelltechnologie ermöglicht eine optimierte Lichtausbeute bei hohen Betriebstemperaturen, bei diffusem Licht oder bei nicht optimaler Ausrichtung. Eine Umstellung auf die mikromorphen Dünnschichtmodule werde zeitnah erfolgen, kündigt die Payom Solar AG an. Langfristig geht der Photovoltaik-Systemintegrator davon aus, dass sich die mikromorphe Dünnschichttechnologie durchsetzen wird.
“Die Vorteile dieser Technologie stehen außer Frage. Die rohstoffarme und somit kostengünstige Herstellung sind am Markt Argument genug”, so Vorstand Jörg Truelsen. Die Payom Solar AG setzt bereits seit längerem Dünnschicht-Module in ihre Projekte ein und führe mit dem nun geschlossenen Vertrag ihre Unternehmensstrategie fort, die Erfahrungen in diesem Bereich weiter auszubauen.

Vorstand: Umsatzprognose wird übertroffen
Vor dem Hintergrund eines sehr erfolgreichen Geschäftsverlaufs hob der Vorstand der Payom Solar AG die Prognose für das Geschäftsjahr 2008 Anfang Dezember erneut an. Trotz der Turbulenzen an den weltweiten Finanzmärkten freue sich die Payom Solar AG über eine sehr positive Auftragslage. Nach den letzten Planungen im Oktober dieses Jahres gehe der Vorstand von einem Umsatz für das Gesamtjahr von rund 30 Millionen Euro aus. “Diese Zahl haben wir bereits Ende November überschritten. Der bisher milde Winter hat uns weitere Aufträge beschert. Nach einem Umsatz von 9,93 Millionen Euro im Jahr 2007 haben wir im aktuellen Geschäftsjahr unseren Wachstumskurs beeindruckend fortsetzen können”, so Vorstand Jörg Truelsen.

11.12.2008 | Quelle: Payom Solar AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen