solarhybrid AG erhält Großauftrag: Wellness-Hotel wird mit 100 Hybrid-Kollektoren ausgestattet

NULL

Die solarhybrid AG (Brilon) hat den ersten Großauftrag für ihren Hybrid-Kollektor an Land gezogen, der Photovoltaik und Solarthermie in einem Produkt vereint. Das Unternehmen werde 100 Kollektoren mit einer Fläche von 250 Quadratmetern für ein Wellness-Hotel in Bayern liefern, heißt es in der Pressemitteilung. Der Auftragswert liege bei mehr als 100.000 Euro. “Wir haben uns für den Hybrid-Kollektor von solarhybrid entschieden, weil wir damit optimal und effizient unseren Energie- und Wärmebedarf decken können”, sagt Ludwig Preis, Inhaber des Wellness-Centers. In dem neu erbauten Wellness-Center werden täglich mehr als 6.000 Liter Warmwasser benötigt. Dieser Bedarf soll in den Sommermonaten komplett mit der solarhybrid-Anlage gedeckt werden.
Durch die großflächige Auslegung diene die Anlage auch zur Heizungsunterstützung. Damit spare das Wellness-Center erhebliche Mengen Brennstoff. Gleichzeitig produziere das System mit einer Nennleistung von 15 Kilowatt (14 kWp) Solarstrom, der im Rahmen des EEG zusätzliche Einnahmen über 20 Jahre garantiert.

“Mit diesem Auftrag haben wir einen weiteren Meilenstein erreicht”, sagt Tom Schröder, Vorstand der solarhybrid AG. “Er zeigt, dass unser Hybrid-Kollektor nicht nur Ein- und Mehrfamilienhäuser optimal mit sauberer Energie versorgen kann, sondern dass er auch für Objekte mit hohem Wärmebedarf wie Hotels, Krankenhäuser und Altenheime geeignet ist. Damit vergrößern wir das Marktpotenzial für unsere Produkte enorm”, betont Schröder.

12.12.2008 | Quelle: solarhybrid AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen