IBC SOLAR und Enercoop errichten 13 MW-Solarkraftwerk im spanischen Crevillente

NULL

IBC SOLAR (Bad Staffelstein), eines der weltweit führenden Systemhäuser für Photovoltaik, hat gemeinsam mit dem spanischen Energieversorger Grupo Enercoop ein leistungsstarkes Solar-Kraftwerk in Crevillente, nahe Alicante errichtet. Das Projekt wurde in drei Phasen realisiert. Der erste Teilabschnitt mit einer Leistung von 6,2 MWp speist bereits seit Dezember 2007 Solarstrom in das spanische Stromnetz ein. Dieses Kraftwerk wurde im Jahr 2008 bis September um zwei weitere Anlagen erweitert und verfügt nun insgesamt über eine Nennleistung von 13,2 Megawatt (MWp) und kann damit rund 4.000 spanische Haushalte mit Strom versorgen.

Knapp 60.000 Solarmodule versorgen rund 4.000 Haushalte mit Strom
Bereits 2006 hatte IBC SOLAR erste Gespräche mit Enercoop geführt und die Zusammenarbeit begonnen. Dabei war IBC SOLAR für die Bauleitung sowie für die Konzeption der Anlagen-Kommunikation und des Kühlkonzepts für das Wechselrichtergebäude verantwortlich. Nach Beendigung der Planungsphase lieferte IBC SOLAR im April 2007 die ersten Module, die in mehreren Bauphasen nach und nach installiert wurden. IBC SOLAR stellte im vergangenen Jahr für diesen ersten Teil des Solarparks mehr als 27.000 leistungsstarke polykristalline Solar-Module für die 6,2 MWp-Anlage in Crevillente bereit.
Seit der Inbetriebnahme der Photovoltaik-Anlage im Dezember 2007 unterstützt die sonnenverwöhnte Region um Alicante die spanische Energieversorgung mit Strom aus Sonnenlicht. Inzwischen hat IBC SOLAR das Solarkraftwerk um zwei weitere Teilbereiche erweitert und kann nun mit seinen 13,24 MWp Nennleistung circa 4.000 Haushalte versorgen. Für die beiden zusätzlichen Teilbereiche wurden über 31.400 PV-Module von IBC SOLAR installiert. Das Gebiet um das schnell wachsende Alicante erfährt durch den Tourismus und seine aufstrebende Industrie einen stetigen wirtschaftlichen Aufschwung. “Die Zusammenarbeit mit Grupo Enercoop hat sehr gut funktioniert”, betont IBC SOLAR-Projektleiter Frank Müller. “Mit diesem Projekt haben wir gezeigt, wie zuverlässig und effizient Solarparks umweltfreundlichen Strom erzeugen können. Trotz der gesetzlichen Deckelung für weitere PV-Anlagen auf 500 Megawatt pro Jahr hoffen wir, unsere erfolgreiche Zusammenarbeit weiter ausbauen zu können.”

18.12.2008 | Quelle: IBC SOLAR AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen