Windenergie-Prognose „FirstLook“ jetzt auch für Europa, Asien und Australien erhältlich

NULL

Die 3TIER Environmental Forecast Group, Inc. (3TIER; Seattle, Washington), globaler Anbieter von Informationsdienstleistungen rund um erneuerbare Energien, meldete Ende April 2009, dass die „FirstLook Assessment Reports“ des Unternehmens ab sofort für zusätzliche Regionen verfügbar sind. Laut Pressemitteilung enthalten diese Reports Modelldaten zu den Wind-Ressourcen in den USA, Kanada und Mexiko und sind nun auch für West- und Osteuropa verfügbar sowie für einen große Teile Asiens und Australiens.
3TIER berichtet, dass die neuen Datensätze sowohl mit Messungen als auch auf Grundlage einer über 10 Jahre angesetzten statistischen Simulation erzeug werden. „Die ‚FirstLook Assessment Reports‘ geben detaillierte Informationen über die Windressourcen an diversen Standorten. So haben wir die Lücke zwischen einer rein hypothetischen Erkundung auf der einen Seite und faktischen Messungen auf der anderen Seite geschlossen“, sagte Kenneth Westrick, Gründer und Vorstand von 3TIER. „Mit unserer nun für einen größeren Teil der Erde einsetzbaren wissenschaftlich fundierten Bewertungssoftware tragen wir dazu bei, die Entwicklungszeit für Windkraftprojekte in den neuen Regionen zu verkürzen. Bisher gab es keine zuverlässigen Datensätze über die Windressourcen in diesen Gebieten“. Die Erweiterung der Software der Eröffnung neuer Unternehmensniederlassungen von 3TIER in Deutschland, Indien und Australien.

Daten zu Solar- und Windressourcen nun auch für Dritte verfügbar
3TIER gab bekannt, das Unternehmen biete ab sofort eine Schnittstelle namens „FirstLook API“ für eine Anwenderprogrammierung an, mit der Dritte FirstLook-Lizensen nutzen können. Laut Pressemitteilung sind wissenschaftlich fundierte Datensätze die Grundlage für die „FirstLook Prospecting“-Anwendung, eine online verfügbare Software mit Zugriff auf dynamische, hoch aufgelöste Landkarten zu Solar- und Windressourcen möglich ist. „Mit ‚FirstLook Prospecting‘ können Unternehmen ihre Kunden besser über die Solar- und Windressourcen vor Ort aufklären und fundierte Entscheidungen über die Ausstattunhg und Montage von Systemen zu Nutzung der erneuerbaren Energien treffen und auch Kapitalrenditen präziser vorhersagen“, sagte Westrick. „FirstLook API“ erlaube den Zugriff auf grundlegende Informationen über Wind- und Solarenergieressourcen, und biete darüber hinaus zusätzliche Daten, die der Öffentlichkeit nicht frei zugänglich sind. „Unternehmen können ihren Kunden mit dem ‚FirstLook API‘ einen Mehrwert bieten und besser auf sie zugeschnittene Systemlösungen anbieten“, sagte Westrick.

15.05.2009 | Quelle: 3TIER Environmental Forecast Group, Inc. | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen