Solar-Dachziegel von Centrosolar: Verbessertes Design für harmonische Photovoltaik-Dachintegration

NULL

Centrosolar hat das Design des Solardachziegels “S-Class Deluxe” überarbeitet. Der Rahmen des Photovoltaikmoduls ist nun vollständig schwarz. Bei dem Deluxe-Modul sind alle Komponenten in schwarzer Farbe gehalten, was zu einer optisch ansprechenden Erscheinung führt. “Gerade bei den dachintegrierten Solarmodulen legen unsere Kunden großen Wert auf eine ansprechende Optik der Dachfläche. Insbesondere aus Frankreich, wo primär Solardachziegel installiert werden, kam der Wunsch nach einem komplett schwarzen Integrationssystem”, erklärt Vertriebs- und Marketing-Vorstand Dr. Josef Wrobel.
Das Deluxe-Modul besteht wahlweise aus poly- oder monokristallinen Solarzellen und ist in den Leistungsklassen 190 Wp und 195 Wp erhältlich. Alle Varianten sind mit Antireflexglas ausgestattet, das die Energieausbeute der Photovoltaik-Anlage um bis zu sechs Prozent steigert. Der Solardachziegel ist 1.682 mm lang und 864 mm breit bei einem Gewicht von 17,5 kg. Neben dem schwarzen Solrif-Rahmen ist auch die Rückseitenfolie (Tedlar) schwarz. Centrosolar gewährt auf das Modul 5 Jahre Produkt- und 26 Jahre Leistungsgarantie.

S-Class Deluxe ersetzt die herkömmliche Dacheindeckung
Während herkömmliche Aufdach-Solarmodule nur eine Funktion haben, die Stromerzeugung, übernimmt S-Class Deluxe gleich zwei Aufgaben: das Modul produziert sauberen Strom und ersetzt die sonst nötige Dacheindeckung. Es ist ratsam, die PV-Anlage möglichst von Beginn an in die Planung einzubeziehen, betont Centrosolar. Die Installation sei sowohl bei Neueindeckungen als auch bei Dachsanierungen möglich. Solardachziegel nutzen die vorhandene Unterkonstruktion und können durch das seit Jahren bewährte Indachsystem einfach und schnell installiert werden. S-Class Deluxe ist laut Hersteller für alle Dächer und alle Ziegelarten geeignet.

24.06.2009 | Quelle: Centrosolar AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen