pvresources Halbjahresrückblick: Deutschland wieder Marktführer bei großen Photovoltaik-Kraftwerken

NULL

Die vorläufigen Zahlen zur in der ersten Jahreshälfte 2009 installierten Leistung kommerzieller Solarstrom-Anlagen mit einer Leistung von 200 Kilowatt und mehr zeigen im Vergleich zum Vorjahr einen deutlichen Rückgang. Das Solarserver-Partnerportal pvresources.com geht davon aus, dass in den vergangenen sechs Monaten des Jahres Großanlagen mit rund 170 Megawatt (MW) Photovoltaik-Leistung an das Netz gingen. Davon wurden mehr als 65 MW in Deutschland installiert, gefolgt von Italien (mehr als 25 MW) und den USA. Die durchschnittliche Leistung der im laufenden Jahr 2009 fertig gestellten Anlagen beziffert pvresources mit mehr als 1,5 MW.

Tschechische Republik auf Platz 5; Abu Dhabi neu im MW-Club
Zu den neuen, wachstumsstarken Märkten in der EU zählen auch die Tschechische Republik, Frankreich und Belgien. Der tschechische Markt belegt hinsichtlich der Großanlagen mit einer kumulierten installierten Leistung von rund 27 MW derzeit den fünften Rang in der EU und entwickelte sich auch in diesem Jahr erfolgreich weiter. Kalifornien bleibt weiterhin Marktführer in der USA. Fortschritte sind aber auch in einigen anderen US Bundestaaten zu erkennen, z.B. auf Hawaii und in New Jersey. Neues Mitglied des “Megawatt-Clubs” ist Abu Dhabi, mit einer neuen 10 MW-Anlage, weitere MW-Kraftwerke sind in diesem Jahr unter anderem in Portugal, Griechenland, auf Reunion und in China an das Netz gegangen.

Trend zu Aufdachanlagen; Dünnschicht-Marktanteil wächst weiter
Nachdem 2008 Freiflächenanlagen den Markt beherrschten, zeichnet sich in diesem Jahr ein wachsender Marktanteil von Aufdachanlagen ab. Dies gilt vor allem für Spanien, aber auch für Kalifornien und Frankreich. Trotz der geringen zusätzlich installierten Leistung in der ersten Jahreshälfte erwartet pvresources in den nächsten Monaten mehr Dynamik, zumindest in der EU und Kalifornien. Neue große PV Anlagen seien in Spanien genehmigt worden, in anderen EU-Ländern, vor allem in Italien, würden intensiv neue Anlagen gebaut. Der Marktanteil von Dünnschicht-Modulen, die in PV-Großkraftwerken eingesetzt werden, wächst weiter. Die höchsten Marktanteile hat die Dünnschicht-Technologie in Deutschland und in der Tschechischen Republik. In einigen deutschen Bundesländern bzw. in den tschechischen Regionen erreicht der Marktanteil der Dünnschichttechnologien sogar bis zu 50 %.
Weitere Informationen zu großen Photovoltaik-Kraftwerken weltweit bietet die pvresources Annual Review 2008, Extended Edition.

09.07.2009 | Quelle: www.pvresources.com | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen