Ningbo Solar erweitert Fertigungskapazität; jetzt acht Metallisierungslinien von DEK installiert

NULL

Der chinesische Photovoltaik-Produzent Ningbo Solar Electric Power Co., Ltd. will seine Kapazität zur Belieferung des Weltmarkts mit Solarzellen höchster Qualität ausweiten und hat zu diesem Zweck acht Metallisierungslinien von DEK Solar erworben. Ningbo Solar habe sich nach einem längeren Bewertungszeitraum mit beeindruckenden Ergebnissen für die Implementierung weiterer PV1200-Linien von DEK entschieden, berichtet der weltweite Anbieter von Drucktechnologien der nächsten Generation inklusive Prozesssupport für Solarzellenhersteller.
Ningbo Solar habe seine erste PV1200-Linie im 2. Quartal 2008 bestellt. Die Installation erfolgte im 3. Quartal 2008 unter der Leitung des Service Manager Speed Yan, (DEK Service Manager China). Mit Unterstützung von DEKs weltweit tätigem Technikerteam sei die Installation so effizient durchgeführt worden, dass DEK die Linie in der zweiten Woche übergeben konnte. Bald nach der ersten Installation orderte Ningbo Solar weitere sieben Linien, die später im Jahr geliefert wurden.

Fertigungslinien mit hoher Druckgenauigkeit auf kompakter Stellfläche
Zur Entscheidung des Unternehmens, mit DEK Solar eine Partnerschaft einzugehen, erklärte Ningbo Solars President Zhou Jianhong: “Wir haben mehrere Optionen für eine Erweiterung der Produktionskapazität in Augenschein genommen. Unsere Entscheidung, schließlich acht Solar-Linien von DEK zu kaufen, basierte auf einer Reihe von überzeugenden Faktoren. Von großer Bedeutung war die Tatsache, dass DEK uns eine umfassende Metallisierungslösung anbieten konnte, und das mit einer Lieferzeit von einigen Wochen, anstatt von mehreren Monaten. Dies ist ein Produktivitätstreiber, der für unser Team natürlich außerordentlich attraktiv war. Zudem waren die Linien mit ihrer Six-Sigma-Prozessfähigkeit bei einer Auflösung von ±12,5 Mikrometern hervorragend geeignet, um eine sehr hohe Wiederholbarkeit und Druckgenauigkeit zu erzielen, die wir benötigen. Denn damit halten wir unsere Fertigung auf dem hohen Qualitätsniveau, für das wir weltweit bekannt sind. Andere Faktoren wie die kompakte Stellfläche der einzelnen Linien sowie DEKs Ansatz in punkto Service und Support bestätigten uns in der Überzeugung, dass dies die richtige Option war, um unsere Kunden zu unterstützen.”

Vollständige Metallisierungslösung zur kommerziellen Solarzellenherstellung
Die PV1200-Linie von DEK ist eine komplette Metallisierungslösung für die kommerzielle Solarzellenherstellung. Sie kombiniert den PVP1200-Schablonendrucker mit optimierten Lösungen für das Laden/Entladen, Puffern, Prüfen und Wafer-Flipping. Die Metallisierungslinie, die für optimalen Durchsatz bei der Herstellung von hochwertigen und energieeffizienten Solarzellen ausgelegt ist, sei ebenfalls für ihre überragende Druckgenauigkeit bekannt, betont DEK. Die hohe Präzision sei ideal für die Aufbringung von Funktionen wie Vorderseitendruck unter 100 Mikrometern bis hin zu Stromschienen mit niedrigem spezifischem Widerstand und biete somit alle Fähigkeiten, die zur Bewältigung der komplexen Herausforderungen der Photovoltaik von heute notwendig sind.

10.07.2009 | Quelle: DEK Solar | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen