Photovoltaik-Konzern SolarWorld AG steigert Absatz um 26 Prozent

NULL

Die SolarWorld AG (Bonn) hat das nachhaltige internationale Konzernwachstum im 2. Quartal 2009 fortgesetzt, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Das Unternehmen steigerte seinen Umsatz nach eigenen Angaben um 27 Prozent von 177 Millionen Euro im 1. Quartal 2009 auf 225 Millionen Euro im 2. Quartal 2009. Die konzernweite Absatzmenge stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 26 Prozent auf 239 Megawatt (MW) im 1. Halbjahr 2009. Der Umsatz sank um 5,9 Prozent von 427 Millionen Euro im 1. Halbjahr 2008 auf 402 Millionen Euro im 1. Halbjahr 2009. Damit konnte die SolarWorld trotz der branchenweit um rund 25 Prozent gesunkenen Preise das Umsatzniveau im 1. Halbjahr 2009 weitgehend halten, betont das Unternehmen.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wuchs im Vergleich zum 1. Quartal 2009 (38,9 Mio. Euro) um 5,2 Millionen Euro auf 44,1 Millionen Euro im 2. Quartal 2009. Die EBIT-Marge betrug 20 Prozent. Der Nachsteuergewinn stieg von 23,8 Millionen Euro (1. Quartal 2009) auf 27,9 Millionen Euro im 2. Quartal 2009. Für das 1. Halbjahr 2009 betrug das EBIT 83,0 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum: 118,5). Die EBIT-Marge (Verhältnis von EBIT zu Umsatz) von 21 Prozent im 1. Halbjahr 2009 weist eine Änderung um 7 Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (28 Prozent) auf. Der Nachsteuergewinn der fortgeführten Aktivitäten belief sich auf 51,7 (Vorjahreszeitraum: 73,7) Millionen Euro.

Umsatzprognose 2009 bestätigt: Eine Milliarde Euro
“Der SolarWorld AG ist es damit gelungen, der Preisdegression im internationalen Solarmarkt durch Kosteneinsparungen und durch deutliche Erhöhung der konzernweiten Absatzmengen aufgrund steigender Markenbekanntheit weitgehend entgegen zu wirken”, heißt es in der Pressemitteilung. Die Erweiterung der Produktionskapazitäten werde weltweit planmäßig umgesetzt, da alle Produktionsstandorte in Deutschland, USA und Südkorea bei Vollauslastung an ihrer Kapazitätsgrenze arbeiteten. Die Umsatzprognose 2009 über Vorjahresniveau mit einer Milliarde Euro als Etappenziel werde bestätigt.

27.07.2009 | Quelle: SolarWorld AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen