Photovoltaik: US-Hersteller Suniva meldet 18 % Wirkungsgrad für Solarzellen aus Massenproduktion und baut Kapazität auf 100 MW aus

NULL

Suniva Inc. (Norcross, Georgia. USA), Hersteller kristalliner Silizium-Solarzellen berichtete am 26. August 2009 in einer Pressemitteilung, dass die Solarzellen des Unternehmens vom Typ “ARTisun” einen Wirkungsgrad von mehr als 18 % erzielen. Laut Suniva ist dies ein Rekord für Photovoltaik-Zellen, die mit dem Schablonendruck-Verfahren in Volumenproduktion hergestellt werden. Das Unternehmen berichtete außerdem, dass es eine zweite Produktionslinie in seinem Werk in Norcross in Betrieb genommen hat. Die neue Linie erweitere mit einer Kapazität von 64 Megawatt peak (MWp) die Gesamt-Produktionsleistung der Fabrik auf rund 100 MWp.
“Unsere Geschäftsstrategie ist sowohl auf schnelles Wachstum als auch auf fortwährende technologische Verbesserungen ausgelegt”, sagte John Baumstark, Vorstand von Suniva. “Wir haben unser erstes Werk vor weniger als einem Jahr eröffnet. Mit unserer Produktionsausweitung starten wir heute die nächste Wachstums- und Entwicklungsphase”.

20 % Solarzellen-Wirkungsgrad im Labor erreicht
Mit dem vom Gründer und Technik-Vorstand von Suniva Dr. Ajeet Rohatgi entwickelten Produktionsprozess und Fortschritten die im Forschungs- und Entwicklungslabor, konnte das Unternehmen nach eigenen Angaben einen zertifizierten Wirkungsgrad von mehr als 20 % für seine per Schablonendruck produzierten Solarzellen erreichen. Dieser Wert sei vom National Renewable Energy Laboratory (NREL) des US-Energieministeriums bestätigt worden. Das Unternehmen plane, mit Design- und Verfahrensverbesserungen den Wirkungsgrad seiner kommerziellen Solarzellen nach und nach auf über 20 % zu steigern. Laut Pressemitteilung werden die ARTisun Solarzellen mit optimierter Metallisierungstechnologie und in einem von dem Unternehmen verbesserten Produktionsverfahren hergestellt, wodurch höchste Wirkungsgrade bei niedrigen Kosten ermöglicht würden. “Unsere Kunden erwarten qualitativ hochwertige Produkte mit hohen Wirkungsgraden bei gleichzeitig niedrigen Kosten”, sagte Baumstark. “Suniva entspricht diesen Anforderungen, indem wir Solarzellen und -Module liefern, welche die Balance zwischen Energieertrag und Wirtschaftlichkeit herstellen.”

31.08.2009 | Quelle: Suniva Inc. | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen