Scheuten Solar stellt 0,6 MW-Solardach für Devos in Belgien fertig

NULL

Scheuten Solar hat vor kurzem ein schlüsselfertiges Photovoltaik-Projekt für das Obstbauunternehmen Devos in Belgien abgeschlossen, das die gebrauchsfertige Lieferung und Installation von 1.800 Solarmodulen umfasst. Vorher hatte Scheuten Solar schon einen EPC-Vertrag (Engineering, Procurement & Construction) für die Lieferung und Installation von rund 1.200 Solarmodulen unterzeichnet, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Mit der Erweiterung des Photovoltaik-Dachsystems sind insgesamt 3.000 Solarmodule mit einer Nennleistung von etwa ungefähr 0,6 Megawatt (MWp) installiert.
Die Photovoltaik-Module wurden auf den verschiedenen Gebäuden des Obstbauunternehmens Devos in Bekkevoort (Belgien) montiert. Die Dachfläche der Gebäude besteht aus Wellblech. Um ein optimales und stabiles System zu erzielen, wurde eine so genannte Doppelstruktur angebracht, auf der dann die Solarmodule montiert wurden. Mit der Installation der Solarmodule vermeidet Devos jährliche einen CO2-Ausstoß von 200 Tonnen.
Die Installation des Dachsystems für das Obstbauunternehmen Devos gehört zu einer Reihe von Projekten, die Scheuten Solar in der letzten Zeit in Belgien umgesetzt hat. Ad Verbaas, Chef der Projektentwicklung kommentiert: “Die Zusammenarbeit mit Devos ist ausgezeichnet verlaufen. Auch mit diesem Projekt haben wir bewiesen, dass wir für fast alle bestehenden Dächer ein passendes System liefern können.”

05.09.2009 | Quelle: Scheuten Solar | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen