Photovoltaik-Produzent Odersun unter den aussichtsreichsten Cleantech-Unternehmen weltweit

NULL

Die Odersun AG (Frankfurt/Oder) Hersteller von Dünnschicht-Solarzellen und -modulen, wurde aus mehr als 3.500 Kandidaten von einer Expertenjury als eines der 100 erfolgversprechendsten Cleantech-Unternehmen weltweit ausgewählt. Die britische Tageszeitung “The Guardian” kooperierte bei der Erstellung der “Global Cleantech 100” mit der Cleantech Group. Diese Liste enthält erstmalig eine umfangreiche internationale Auswahl von Unternehmen, die “über technologische Innovationen verfügen, welche die Lösung der CO2-Problematik bedeutend voranbringen können.”
Zentrales Auswahlkriterium zur Aufnahme unter die besten 100 Unternehmen, ist die Bandbreite der Anwendungen der Technologie sowie die erfolgreiche Aufnahme von Kapital zur Finanzierung der Unternehmensentwicklung. Bereits im September 2008 war Odersun im Rahmen des europäischen Rankings der “CleanTech 100” von The Guardian / Library House als “Europe’s hottest Cleantech Company” gewürdigt worden.

Flexible Solar-Bänder zur Photovoltaik-Gebäudeintegration
“Wir freuen uns, Teil einer so exklusiven Auswahl umweltbewusster Unternehmen zu sein”, kommentiert Dr. Hein van der Zeeuw, Vorstandsvorsitzender der Odersun AG, “Die Integrationsfähigkeit unserer Module, ermöglicht weltweit mehr und auch vielfältigere Anwendungen solarer Energiegewinnung, wie solar integrierte Dächer und Fassaden”, erläutert van der Zeeuw. Die Odersun AG produziert CIS (Kupfer-Indium-DiSulfid)-Solarzellen auf Kupferbandbasis. Die Zellen werden in einem eigens entwickelten Rolle-zu-Rolle-Produktionsverfahren hergestellt. Die flexiblen Solar-Bänder können unter Verwendung einer Reihe verschiedener Materialien zur Einbettung der Zellen, zu Modulen unterschiedlicher Größe verarbeitet werden. Aufgrund dieser herausragenden Flexibilität, bescheinigte die Jury den Odersun Modulen eine “einzigartige Eignung zur Gebäudeintegration von außerordentlichem Wert.”

11.09.2009 | Quelle: Odersun AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen