Größte Photovoltaik-Anlage der E.ON in Tschechien; SOLARWATT installiert 3,4 MWp in Südmähren

NULL

Am 15. September wurde in der Nähe des 60-Einwohner-Ortes Honêtice in Südmähren die bisher größte Solarstromanlage im Netzgebiet der E.ON in Tschechien eröffnet, berichtet die SOLARWATT AG (Dresden) in einer Pressemitteilung. Auf einer Fläche von 8 Hektar wurden 14.175 monokristalline Solarmodule der SOLARWATT AG vom Typ M220-60 GET AK mit einer Gesamtleistung von 3,4 Megawatt (MWp) installiert.
7,5 km Gestellsystem und 50 km Kabel wurden verbaut. Investor ist die tschechische Firma Elgen A.S.

24.09.2009 | Quelle: SOLARWATT AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen