SunPower und Etrion planen Photovoltaik-Kraftwerke mit einer Nennleistung von 4 MW in Italien

NULL

Die SunPower Corporation (San Jose, Kalifornien), Hersteller von Solarzellen, Solarmodulen und Photovoltaik-Anlagen, und das Energieunternehmen Etrion Corporation (Toronto, Ontario und Genf, Schweiz) gaben am 19.11.2009 die Unterzeichnung eines Vertrags über den Bau von vier Solar-Kraftwerken in der süditalienischen Region Apulien bekannt. Laut Pressemitteilung sollen die Solarparks eine Gesamt-Nennleistung von vier Megawatt (MW) haben. Die Vereinbarung sehe vor, dass SunPower die Kraftwerke planen, bauen, betreiben und warten wird.
SunPower will an den italienischen Standorten seine PV-Nachführsysteme vom Typ “SunPower Tracker“ einsetzen, die laut Herstellerangaben bis zu 25 % mehr Solarstrom liefern als Systeme mit fest installierten Modulen. Die italienische Bank Centrobanca werde 83 % der Projektfinanzierung übernehmen. Die restlichen 17 % würden von einem Tochterunternehmen von Etrion übernommen, heißt es in der Pressemitteilung.

Solar-Kraftwerke sollen 2010 an das Netz gehen
Der Baubeginn für das erste der vier Solarkraftwerke ist Ende November 2009 geplant. Etrion geht davon aus, dass es ab dem dritten Quartal des Jahres 2010 den ersten Solarstrom liefern kann, für den dann der italienische Einspeisetarif gelten wird. Marco Northland, Vorstand von Etrion, sagte: “Solarenergie spielt eine wachsende Rolle bei unserem Bestreben, mehr erneuerbare und saubere Energiequellen zu nutzen. Die Erfahrung von SunPower in Sachen Design und Realisierung von Solarkraftwerken garantiert uns eine schnelle und zuverlässige Umsetzung dieser wichtigen Vorhaben”. SunPower habe nach eigenen Angaben weltweit Solarkraftwerke mit einer Gesamt-Nennleistung von 500 MW fertig gestellt oder im Bau. Dazu zählen ein 24 MW-Kraftwerk in Montalto di Castro sowie ein 5 MW-Solarkraftwerk in Tolentino, beide in Italien. “Wir sind sehr froh über unsere Partnerschaft mit Etrion, die es uns erlaubt, am schnell wachsenden italienischen Markt saubere und zuverlässige Solarenergie bereitzustellen”, sagte Mario Riello, SunPower-Vertriebsdirektor für Europa.

25.11.2009 | Quelle: Etrion Corporation | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen