Moser Baer Clean Energy Ltd setzt auf Photovoltaik-Module von First Solar; 25 MW für Projekte von MBCEL

NULL

Moser Baer Clean Energy Limited (MBCEL, NeuDehli), die Solar-Tochtergesellschaft von Moser Baer Projects Private Limited (MBPPL), und First Solar Inc. (Tempe, Arizona)) gaben am 11.02.2011 bekannt, dass MBCEL Dünnschichtmodule von First Solar mit einer Gesamtleistung von 25 Megawatt (MW) für seine Solarstrom-Projekte erwerben wird. Die Lieferung soll am 30. Juni 2011 erfolgen.

300 MWp in der Projekt-Pipeline
Lalit Jain, Chief Operating Officer, International Operations, bei MBCEL Ltd., sagte: "Wir freuen uns sehr, uns für einen Teilbedarf unserer Projekte für First Solar entschieden zu haben. MBCEL arbeitet an Solarenergieprojekten für über 300 MWp in Deutschland, Italien, den USA, Australien und Indien, und dies ist der Anfang von langfristigen, beidseitig nutzbringenden Beziehungen."
"Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit einem Marktführer wie MBCEL, um einen Beitrag zur Entwicklung sauberer, bezahlbarer, nachhaltiger Solarenergieprojekte in Indien zu leisten und unsere hoch entwickelte Dünnschicht-Technologie sowie unser Fachwissen in Bezug auf groß angelegte Photovoltaik-Systeme bereitzustellen“, sagte TK Kallenbach, der Executive Vice President des Bereichs Marketing & Product Management bei First Solar. "Indiens umfangreiche Solar-Ressourcen, der einzigartige Energiebedarf und das Engagement für die Solarenergie stellen eine hervorragende Gelegenheit für First Solar ihm Rahmen der Ausweitung unserer weltweiten Präsenz an aufstrebenden Solarmärkten dar."

14.02.2011 | Quelle: Moser Baer Clean Energy Limited; First Solar| solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen