Photovoltaik in Berlin: Inventux baut Dachanlage auf den Galeries Lafayette

Am 15.02.2012 meldete Inventux Solutions, ein Tochterunternehmen der Inventux Technologies AG (Berlin), die Inbetriebnahme einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Kaufhauses Galeries Lafayette in Berlin.

Die Solarstromanlage wird von der Berliner Energieagentur (BEA) betrieben. Diese hat ihren Sitz in dem Gebäude und nutzt den Solarstrom zum Eigenverbrauch.

Referenzanlage auf prestigeträchtigem Gebäude
Jährlich produziert die PV-Anlage rund 16.000 Kilowattstunden Solarstrom. Inventux erklärt, an sonnigen Tagen könne sie den Strombedarf der BEA zur Hälfte decken.
„Wir freuen uns über das große Vertrauen der Berliner Energieagentur, die Anlage auf so einem prestigeträchtigen Gebäude zu realisieren. Eine hervorragende Referenz für uns und unsere Partner“, sagte Jörg Kienzle, Geschäftsführer von Inventux Solutions.
Die Projektierungssparte Solutions der Inventux Technologies AG benutzte das Flachdachmontagesystem siXflat um die Dünnschichtmodule in einem Winkel von zehn Grad Richtung Süden aufzustellen.
Das Unternehmen plant und installiert gemeinsam mit seinem Partnernetzwerk seit 2010 Photovoltaik-Anlagen in Deutschland und im europäischen Ausland. Neben industriellen Großanlagen zählt auch das PV-System auf der DKB-Fußballarena in Rostock zum Unternehmensportfolio.

16.02.2012 | Quelle: Inventux Technologies AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Beliebte Artikel

Schließen