Photovoltaik-Großkraftwerke: Renewable Energy World wählt Agua Caliente zum Solar-Projekt des Jahres

Am 21.02.2012 berichteten NRG Energy Inc. (Princeton, New Jersey) und MidAmerican Renewables (Des Moines, Iowa), dass das Photovoltaik-Kraftwerk Agua Caliente, das die Unternehmen gemeinsam entwickeln, von dem Magazin Renewable Energy World zum Solar-Projekt des Jahres gewählt wurde. First Solar Inc. (Tempe, Arizona) baut die Photovoltaik-Freiflächenanlage derzeit in Yuma (Arizona). Im…

“Die Redakteure des Renewable Energy World-Netzwerks sind sicher, dass Agua Caliente die Richtung vorgibt, in die Solarenergie in Nordamerika geht”, sagte Jennifer Runyon, leitende Redakteurin von Renewable Energy World.

“Solarenergie im großen Maßstab wird der Region helfen, die Ziele bezüglich der erneuerbaren Energien zu erreichen. Deshalb freuen wir uns, den Titel Solar-Projekt des Jahres 2012 an Agua Caliente zu vergeben.”

Stromversorger PG&E kauft Strom aus dem Kraftwerk

Das Kraftwerk wird Photovoltaik-Dünnschichtmodule auf Basis von Cadmiumtellurid von First Solar verwenden. Im Rahmen einer langfristigen Strombezugsvereinbarung wird der Versorger Pacific Gas & Electric Company (PG&E, San Francisco, Kalifornien) den Solarstrom kaufen.

Laut NRG beschäftigt der Bau des Kraftwerks derzeit 400 Arbeitnehmer. Agua Caliente wird über ein Kontrollsystem zur Regelung der Spannung, des Leistungsfaktors und der Blindleistung verfügen.

26.02.2012 | Quelle: NRG Energy | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen