Solarstrom und Licht an jedem Ort: WakaWaka bringt „Power & Light Station“ auf den deutschen Markt

Das niederländische Unternehmen WakaWaka (Haarlem) hat eine nachhaltige Lösung für Licht und Elektrizität entwickelt, wenn der Strom ausfällt oder keine Steckdose in der Nähe ist, zum Beispiel bei einer Panne, auf Reisen oder auf dem Campingplatz.

Die WakaWaka Base "Power & Light Station“ soll nach der Einführung in den USA und den Niederlanden jetzt auch in Deutschland auf den Markt kommen. Sie besteht aus einem hoch effizienten Photovoltaik-Modul und zwei Design-LED-Leuchten.
Das Gerät wurde über die Schwarmfinanzierungs-Plattform Oneplanetcrowd eingeführt. In nur fünf Stunden seien die Crowdfunding-Ziele (30.000 Euro) erreicht worden, und bei der Kampagne auf Kickstarter stehe der Zähler auf $ 290.000, berichtet WakaWaka.

WakaWaka unterstützt Ebola-Helfer in Liberia und Sierra Leone
WakaWaka stellt solar betriebene Produkte her, die in westlichen Ländern praktisch und in Entwicklungsländern dringend notwendig sind. Beim Erwerb einer WakaWaka Base über die aktuelle Oneplanetcrowd-Kampagne geht ein WakaWaka Light an die Gesundheitshelfer in den Ebola-Gebieten in Liberia und Sierra Leone. In diesen Ländern leben 90 % der Menschen ohne Licht und Elektrizität. Mit einer WakaWaka könnten Ebola-Patienten auch nach Sonnenuntergang sicher behandelt werden, betont das Unternehmen.

22.11.2014 | Quelle: WakaWaka | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Beliebte Artikel

Schließen