BSW-Solar zur Photovoltaik-Ausschreibung: „Über 80 Prozent der Teilnehmer zählen zu den Verlierern“

Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. nimmt zur Bekanntgabe der ersten Ergebnisse der Photovoltaik-Auktion der Bundesregierung Stellung. „Die hohe Teilnahme an den Ausschreibungen belegt die große Investitionsbereitschaft in die Photovoltaik in Deutschland und das inzwischen erreichte sehr niedrige Preisniveau dieser Klimaschutz-Technologie“, sagt Hauptgeschäftsführer Carsten Körnig.

„Umso bedauerlicher ist es, dass nur ein Bruchteil der Bieter mit rund 20 Prozent des gebotenen Installationsvolumens einen Zuschlag erhalten hat. Über 80 Prozent der Teilnehmer zählen offensichtlich zu den Verlieren, obwohl sie ebenfalls zu sehr günstigen Preisen Solarparks errichtet hätten.“
Von den 170 Geboten mit einem Projektvolumen von über 700 Megawatt haben nur 25 PV-Projekte mit insgesamt 150 MW Solarstromleistung einen Zuschlag erhalten.
Das Solarpark-Auktionsvolumen von nur 1,2 Gigawatt in den nächsten drei Jahren reiche bei Weitem nicht aus, um die Energiewende-Ziele zu erreichen, betont Körnig. „Ohne spürbare zusätzliche Kosten wäre ein Vielfaches an zusätzlicher Solarleistung möglich und für einen wirksamen Klimaschutz auch nötig.“
Noch liegen nicht alle Ergebnisse der ersten Ausschreibungsrunde vor, und zu einigen Punkten besteht aus Sicht des Verbandes noch Klärungsbedarf. „Insbesondere bezüglich der Auswirkungen der ersten Auktionsrunde auf die Vielfalt der Anbieter. Da ein Unternehmen nach Angaben der Bundesnetzagentur 40 Prozent des Zuschlagsvolumens auf sich vereint habe, zum Beispiel die Frage, wie viele weitere Anbieter sich hinter der verbleibenden Zubaumenge tatsächlich verbergen. Darüber hinaus stellt sich die Frage, warum eine relevante Zahl der Bieter aus formalen Gründen von der Auktion ausgeschlossen wurde. Für eine konkrete Bewertung der Tauglichkeit des neuen Förderinstruments ‚Ausschreibung‘ für das Marktsegment ebenerdig errichteter Solarparks ist es zu früh.

29.04.2015 | Quelle: Bundesverband Solarwirtschaft e.V. | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen