Farb-LED-Solar-Leuchten inszenieren Gärten und andere Außenanlagen

NULL

Zum Start in die neue Sommersaison bringt Millennium 2000 unter der Marke TELEFUNKEN solar betriebene Farb-LED-Leuchten für Außenanlagen auf den Markt. Sie haben einen Durchmesser von 30 cm und können bis zu sieben Farben darstellen.
Die Solar-Leuchten sind spritzwassergeschützt, schwimmfähig und aus UV-beständigem PE-Kunststoff. Damit eigneten sie sich zur Lichtinszenierung von Gärten, Terrassen, Teichen und Swimmingpools oder als stylisches Deko-Element, berichtet der Hersteller.

Solarmodul mit 1,5 W und drei austauschbare NiMh-Akkus
Die Installation erfolgt ohne Kabel. Die LED-Leuchten werden in Ball-, Oval- sowie in Cube-Form angeboten und funktionieren laut Hersteller zu jeder Jahreszeit, bei jeder Witterung und an jedem Ort. Dafür sorgen ein monokristallines Solarmodul mit 1,5 Watt und drei austauschbare NiMh-Akkus mit einer Kapazität von je 1.000 mAh. Bei voller Akkuladung beträgt die Leuchtdauer bis zu acht Stunden. Die innovative „Shine-Through“-Technologie soll ein gleichmäßiges und kräftiges Strahlen der Lichtobjekte garantieren.
Die Lichtfunktionen können über einfaches Antippen der Leuchte gesteuert werden.

12.06.2016 | Quelle: TELEFUNKEN Licenses GmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen