Puffer-Schichtspeicher Oskar 08 lässt sich solar beladen

Zu sehen ist eine Grafik vom Pufferspeicher Ratiotherm Oskar 08.Foto: Ratiotherm
Der Puffer-Schichtspeicher Oskar 08 besteht aus dem Wassertank und einem Hydraulikmodul.
Mit dem Oskar 08 präsentiert Ratiotherm eine Weiterentwicklung seines Schichtspeichers Oskar. Der mit einer patentierten Schichttechnik ausgestattete Pufferspeicher lässt sich mit allen möglichen Wärmeerzeugern kombinieren – auch mit Sonnenkollektoren.

Pufferspeicher Oskar 08 ist dank Plug-and-play rasch installiert

Seine Kombinationsvielfalt verdankt der Pufferspeicher Oskar 08 acht Anschlüssen. Je vier Anschlusspaare für Vor- und Rücklauf finden sich an seinem Speicherboden. Sie werden mit einem vor dem Speicher stehenden Hydraulikmodul verbunden. Daran lassen sich die Wärmeerzeuger anschließen. „Das Hydraulikmodul ist immer gleich. Je nach Erzeuger- oder Verbraucherstruktur werden die acht Anschlüsse an diesem Modul entsprechend der Sinnhaftigkeit belegt“, erklärt Vertriebsleiter Michael Westermaier. Der Schichtspeicher besteht aus drei Bauteilen: dem Speicher, dem vormontiertem Hydraulikmodul und einem Zentralregler. Installationsbetriebe müssen lediglich den Speicher aufstellen, das Hydraulikmodul mit dem Speicher verbinden, den Regler einhängen und die Stecker in die farblich kodierten Buchsen einstecken.

Thermischer Fahrstuhl: Wie der Schichteinsatz funktioniert

Um Sonnenkollektoren einbinden zu können, lässt sich im Hydraulikschrank eine Solarstation montieren. Warmwasser für Dusche und Bad erzeugt ein Frischwassermodul. Oskar 08 nutzt ein patentiertes Schichtsystem. “Das Prinzip basiert auf der Beruhigung von Wasser, also der deutlichen Reduktion der Fließgeschwindigkeit beim Eintritt in den Speicher”, erläutert Westermaier. Dafür sorgt ein Schichteinsatz. Er beruhigt das zuströmende Wasser, sodass es sich ohne Verwirbelungen einlagert. Der schneckenförmiger Turm im Inneren des Speichers fungiert sozusagen als thermischer Fahrstuhl. Das Warmwasser kann erst austreten, wenn es die richtige Temperaturschicht erreicht hat. Aus den verschiedenen Wärmeschichten kann die Heizung und Warmwasserversorgung bedarfsgerecht bedient werden. Der Schichteinsatz funktioniert ohne Klappen oder motorische Antriebe. Ratiotherm liefert den Oskar 08 mit Volumen von 500, 750 und 1.000 Litern.

8.6.2020 | Quelle: Ratiotherm | solarserver.de © Solarthemen Media GmbH

Schließen