Solarthermie: Energieversorger zentral für Wärmewende

Ein Monteuer bespricht sich auf dem Dach mit dem Eigentümer über die Installation von Solarkollektoren.Foto: ZVSHK
Solarthermieanlagen brauchen Beratung.
Um die Wärmewende zu bewerkstelligen, sehen Hausbesitzer Energieversorger in der Verantwortung. Bei Solarthermie-Anlagen sind sie laut einer Umfrage von EuPD der erste Ansprechpartner.

Um mehr Solarthermie auf die Dächer zu bekommen sind Energieversorger zentral und damit für das Gelingen der Wärmewende. Das legt eine Befragung des Markt- und Wirtschaftsforschungsunternehmens EuPD Research unter Hausbesitzern nahe. Zum Gelingen der Wärmewende seien insbesondere Technologien wie Solarthermie und Wärmepumpen wichtig. Den Energieversorgern als klassischer Energielieferant und Technologieanbieter mit Endkundenzugang komme hierbei eine bedeutende Rolle zu.

Mit der aktuellen Befragung unter 500 Hausbesitzern in Deutschland beleuchte EUPD Research die Rolle der Energieversorger im Rahmen der Energiewende näher. Bei der Anschaffung von solarthermischen Anlagen griffen demnach knapp zwei Drittel der Planer auf Informationsangebote von Energieversorgern zurück. Entsprechend könnten sich hier die Energieversorger als viertwichtigste Informationsquelle nach dem Installateur, der Webseite des Heizungsherstellers sowie der allgemeinen Internetrecherche positionieren.

Energiewende-Award prämiert beste Versorger

Im Kontext der Energiewende hänge die Zukunftsfähigkeit der Energieversorger aber entscheidend davon ab, ob Kunden sie als Partner der Wärmewende wahrnehmen. EUPD Research habe hierzu ein Qualitätsmodell entwickelt. Dieses identifiziere Energieversorger mit einem überdurchschnittlich gut ausgebauten Portfolio an Produkten und Dienstleistungen rund um die Energiewende. Im Ergebnis erhielten die Energieversorger, die sich bereits im Kundensinne für die Energiewende engagieren, den Energiewende Award.
 
Als Ersatz der offiziellen Preisverleihung auf der Innovationsplattform „The smarter E Europe – Europas größte energiewirtschaftliche Plattform“ in München findet 2020 ein Stadtwerke-Best Practice-Tag statt. Dort werden ausgewählte Gewinner des Energiewende Awards ihre Lösungen vorstellen. Die digitale Veranstaltung „Stadtwerke als Energiewende-Vorbilder“ bestehe insgesamt aus drei einzelnen Sessions.

30.9.2020 | Quelle: EuPD | solarserver.de © Solarthemen Media GmbH

Schließen