Next2Sun: Kooperation für Agri-Photovoltaik in Großbritannien vereinbart

Der internationale Erneuerbare-Energien-Entwickler TEP Renewables Ltd. und die Next2Sun Mounting Systems GmbH aus Dillingen an der Saar kooperieren beim Ausbau von Agri-Photovoltaik in Großbritannien.Foto: Next2Sun
Die vertikale Anordnung der Photovoltaik-Module lässt Raum für die Landwirtschaft.
Die vertikal installierten, bifazialen Photovoltaik-Module von Next2Sun sollen in der britischen Landwirtschaft zum Einsatz kommen. Das hat das Unternehmen mit dem Projektentwickler TEP Renewables vereinbart.

Der internationale Erneuerbare-Energien-Entwickler TEP Renewables Ltd. und die Next2Sun Mounting Systems GmbH aus Dillingen an der Saar kooperieren beim Ausbau von Agri-Photovoltaik in Großbritannien. TEP Renewables entwirft und baut Anlagen zur Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energiequellen. Das sind vor allem Photovoltaik-Anlagen mit geringen Umweltauswirkungen, die sich harmonisch in die Landschaft einfügen sollen. TEP bietet auch Projektlösungen mit sozialen und wirtschaftlichen Inhalten, die auf die Anforderungen der jeweiligen Gegend und der Bewohner angepasst sind.

Die Next2Sun Gruppe hat sich zum Ziel gesetzt, mit einem neuen Anlagenkonzept Lösungen für die Energiewende anzubieten. Dabei verlagert das Grundkonzept vertikal installierter, bifazialer Photovoltaik-Module die Solarstromproduktion in Zeiten sonst geringer Verfügbarkeit. Zudem vermeidet es die Überbauung landwirtschaftlicher Nutzflächen. Daher soll das für den Erfolg der Energiewende weniger Nutzungskonflikte, bessere Abdeckung des Strombedarfs und geringeren Speicherbedarf bedeuten. Next2Sun hat auf Basis der vertikalen bifazialen Solaranlagen-Technologie und des dafür entwickelten Gestellsystems eine breite Produktpalette entwickelt und zur Marktreife gebracht. Insbesondere das vertikale bifaziale Agri-PV System und den bifazialen Solarzaun. Dieses soll nun für die Agri-Photovoltaik in Großbritannien zum Einsatz kommen.

„Immer mehr Landwirte auf der ganzen Welt suchen nach effizienten Lösungen, um ihren eigenen Strom aus erneuerbaren Quellen zu erzeugen und Überschüsse zu verkaufen, ohne dafür landwirtschaftliche Flächen aufgeben zu müssen. Das vertikale bifaziale System von Next2Sun ist eine hochmoderne Lösung, die britischen Landwirten eine neue Perspektive bietet, wie sie ihre landwirtschaftliche Produktion aufrechterhalten und gleichzeitig zu Prosumenten werden können“, sagt Leonardo Montesi, CEO von TEP Renewables.

Um das stete Wachstum voranzutreiben läuft derzeit ein Crowdinvesting der Next2Sun Gruppe, das dazu dienen soll, die Next2Sun Technology GmbH, ebenfalls Teil der Next2Sun Gruppe, als Realisationspartner für diese Projekte auszustatten und auszubauen. Informationen zum Crowdinvesting der Next2Sun Gruppe sind unter diesem Link zu finden.

20.1.2022 | Quelle: Next2Sun | solarserver.de © Solarthemen Media GmbH

Schließen