Anzeige

Innogy baut Australiens größtes Solarkraftwerk

us
Wo derzeit noch Kängurus über die Straße hüpfen, soll bald Australiens größtes Solarkraftwerk entstehen. Foto: Innogy

Innogy hat nun die endgültige Investitionsentscheidung für ein Solarkraftwerk mit einer installierten Kapazität von 349 Megawatt Peak (MWp) getroffen. Limondale, das derzeit größte Solarprojekt Australiens, entsteht in Balranald im Bundesstaat New South Wales.

Derzeit werden vor Ort bauvorbereitende Maßnahmen und Tests für die Errichtung der Unterkonstruktion durchgeführt. Mit den eigentlichen Bauarbeiten soll im Oktober begonnen werden. Die Inbetriebnahme der Anlage wird schrittweise erfolgen. Der Beginn des vollständigen kommerziellen Betriebs wird für Mitte 2020 erwartet.

Innogys Tochtergesellschaft Belectric ist für alle Bauarbeiten verantwortlich und wird auch Betrieb und Wartung der Solaranlagen dienstleistend übernehmen. Belectric hat weltweit Freiflächen-Solarkraftwerke mit einer Gesamtkapazität von rund zwei Gigawatt realisiert – darunter auch Projekte in Australien.

Weiteres Projekt in Aussicht
Zusätzlich zu Limondale hat sich Innogy zu Beginn dieses Jahres vertraglich auch die Rechte für ein weiteres Solarprojekt in Australien gesichert. Das Solarkraftwerk Hillston hat eine geplante Kapazität von 115 MWp und soll wie Limondale in New South Wales entstehen. Die Übertragung der Projektgesellschaft für Hillston an Innogy soll bis Ende dieses Jahres erfolgen. Entwickelt wurden beide Solarprojekte von Overland Sun Farming, einem der führenden australischen Projektentwickler.

Neben Solar auch Batteriespeicher und Windkraft
Das geplante Investitionsvolumen beider Projekte − Limondale und Hillston − einschließlich des Erwerbs der Projektrechte beläuft sich auf insgesamt über 400 Millionen Euro. Das Unternehmen hat in Australien eine eigene Tochtergesellschaft, die Innogy Renewables Australia, gegründet. Das in Melbourne ansässige Team prüft zusätzlich zu weiteren Solarprojekten auch mögliche Projekte für Batteriespeicher und Windkraftanlagen (on- und offshore) in Australien.

27.09.2018 | Quelle: Innogy | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich die wichtigsten Solar-News direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Pünktlich um 15:30 Uhr.

Natürlich finden Sie auch hier auf der Website weitere aktuelle Solar-Nachrichten.