Europäische Photovoltaik-Technologieplattform bezieht Stellung zum Energietechnologieplan der EU

NULL

Drei Jahre nach ihrem Start wird die Europäische Photovoltaik-Technologieplattform auf ihrer Generalversammlung am 06.06.2008 in Ljubljana Ergebnisse und Empfehlungen zum strategischen Energietechnologieplan der EU präsentieren. (European Strategic Energy Technology Plan, kurz: SET Plan). EU-Forschungskommissar Janez Potočnik wird den SET-Plan in der Abschlusssitzung vorstellen. Die Europäische Photovoltaik-Technologieplattform wurde im Juli 2005 gegründet, nachdem eine Vision für die Zeit bis 2030 veröffentlicht worden war, welche die langfristigen Ziele der Photovoltaik-Branche beschreibt. Seither arbeitet die Technologieplattform an Aktionsplänen, in denen die Kooperation der europäischen PV-Akteure eine Schlüsselrolle spielt, um Europas führende Rolle in der Photovoltaik langfristig zu sichern. Das erste Ergebnis ist eine strategische Forschungsagenda für den PV-Sektor.

SET-Plan sieht Europäische Solarinitiative vor
Über die Präsentation des Technologieplan der EU-Kommission vom 22.11.2007 hinaus wird die Technologieplattform die Position der Industrie hinsichtlich der europäischen Solarinitiative darlegen, die im SET-Plan vorgesehen ist. Die Abschlussrede von Forschungskommissar Potočnik werde mit Spannung erwartet, weil die Branche von dieser wichtigen Initiative viel Unterstützung für die Photovoltaik-Forschung in Europa erwarte, heißt es in der Pressemitteilung.
Die dritte Generalversammlung der Technologieplattform findet in Slowenien statt, das die EU-Präsidentschaft innehat. Slowenien habe ein großes Potenzial für den Ausbau der Photovoltaik in Form hoher Sonneneinstrahlung und vorteilhafter Einspeisevergütungen für Solarstrom, betont die Technologieplattform. Die Versammlung will die Gelegenheit nutzen sich bei der slowenischen Regierung für verbesserte Rahmenbedingungen stark zu machen, um die Marktentwicklung zu beschleunigen.
Die dritte Generalversammlung der Technologieplattform findet statt am 06.06.2008 im Kultur- und Kongresszentrum “Cankarjev Dom”, Ljubljana, Slovenien. Die abschließende Sitzung von 15:30 bis 16:30 Uhr mit Forschungskommissar Potočnik ist öffentlich.
Weitere Informationen: Forschungsagenda liefert eine Vision für die Photovoltaik in Europa und http://www.eupvplatform.org/index.php?id=82

06.06.2008 | Quelle: Europäische Photovoltaik-Technologieplattform | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen