Photovoltaik in Arizona: Sempra Generation nimmt 42 Megawatt-Teilabschnitt des Mesquite Solar 1-Kraftwerks in Betrieb

Das Mesquite Solar 1-Kraftwerk liegt im Süden von Arizona
Das Mesquite Solar 1-Kraftwerk liegt im Süden von Arizona

Am 27.12.2011 meldete Sempra Generation (San Diego, Kalifornien), die Inbetriebnahme von drei Photovoltaik-Modulblöcken mit einer Gesamtnennleistung von 42 Megawatt (MW) im Mesquite Solar 1-Kraftwerk.

Sempra hatte im Juni 2011 mit dem Bau begonnen. Die Fertigstellung der gesamten 150 MW wird Anfang 2013 erwartet. Sempra erklärt, der Baufortschritt an dem Kraftwerk bringe das Unternehmen dichter an das Ziel, bis zum Jahr 2015 über 1 Gigawatt Leistung aus erneuerbaren Energiequellen im unternehmenseigenen Energie-Portfolio zu verfügen.

“Im letzten Jahr haben wir ein erhebliches Wachstum unseres Portfolios der erneuerbaren Energien erreicht“, sagte Jeffrey Martin, Präsident und Geschäftsführer von Sempra Generation. „Die Schlüssel zu unserem Erfolg waren langfristige Verträge, um stabile Einnahmen zu garantieren sowie die Zusammenarbeit mit Weltklasse-Partnern“.

“Im Jahr 2012 werden wir das ehrgzeizigste Entwicklungsprogramm in der Geschichte von Sempra Generation einläuten. Wir werden mit dem Bau verschiedener Solar- und Windkraft-Projekte im großen Stil beginnen.“

 

Stromversorger PG&E kauft den Solarstrom

Im Rahmen einer Strombezugsvereinbarung über 20 Jahre wird das Versorgungsunternehmen Pacific Gas & Electric Company (PG&E, San Francisco, Kalifornien) den Solarstrom aus der Mesquite Solar 1-Anlage kaufen.

 

Mesquite Solar 1 könnte das größte Photovoltaik-Kraftwerk der Welt werden

Sempra rechnet mit etwa 450 Arbeitern, die derzeit mit dem Bau des Mesquite Solar 1-Kraftwerks beschäftigt sind, und die durchschnittlich 4.500 Module pro Tag installieren.

Nach der Fertigstellung wird das Kraftwerk eine Fläche von 3,6 Quadratkilometern einnehmen und über 800.000 Suntech-Photovoltaik-Module auf der Basis von kristallinem Silizium umfassen. Etwa ein Drittel dieser Module wird in der Suntech-Fabrik in Goodyear (Arizona) gefertigt.

Sempra Generation hat das derzeit größte, in Betrieb stehende PV-Kraftwerk in den USA gebaut: das Copper Mountain Solar 1-Kraftwerk mit einer Nennleistung von 48 Megawatt.

Mit 150 Megawatt wird das Mesquite Solar 1 nicht nur das Copper Mountain-Kraftwerk übertreffen, sondern auch jedes andere derzeit betriebene Photovoltaik-Kraftwerk weltweit. Unter Berücksichtigung des verbesserten Zeitplans wird das Mesquite-Kraftwerk auch zum Zeitpunkt seiner Fertigstellung wahrscheinlich das weltweit größte PV-Kraftwerk sein.

 

Der Mesquite-Komplex könnte eine PV-Nennleistung von 700 Megawatt erreichen

Bei dem Mesquite Solar 1-Kraftwerk handelt es sich lediglich um den ersten Bauabschnitt des von Sempra Generation geplanten Mesquite Solar-Komplexes. Insgesamt könnte dieser eine Nennleistung von 700 Megawatt durch Photovoltaik erreichen.

Gleichzeitig baut das Unternehmen das Copper Mountain Solar 2 Photovoltaik-Kraftwerk mit 150 Megawatt Nennleistung in Boulder City (Nevada).

 

 

 

29.12.2011 | Quelle: Sempra Generation | solarserver.de © Heindl Server GmbH

„Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html