EES Europe: Neue Stromspeicher von Fenecon

Im Bild Franz-Josef Feilmeier, Gründer und Geschäftsführer von Fenecon, das Unternehmen stellt Neuheiten auf der EES Europe 2024 vor.Foto: Fenecon
Franz-Josef Feilmeier, Gründer und Geschäftsführer von Fenecon: „Mit unserem Portfolio decken wir das komplette Spektrum ab und bieten mit unserem Energiemanagementsystem FEMS höchste Funktionsvielfalt.“
Der Stromspeicherhersteller Fenecon kommt mit dem neuen PV-Speicher Fenecon Home 10 und neuen Gewerbespeichern nach München zur Intersolar/EES Europe.

Fenecon, Anbieter von Stromspeichern und smarten Energiemanagementsystemen, zeigt auf der EES Europe 2024 seine neuen Stromspeicher für Privathaushalte und kommerzielle Anwender vor und präsentiert Speicher für Industrie und Solarparks.

Die neue Version des Fenecon Home 10 Heimspeichers bietet künftig mit drei Hybridwechselrichtern (6, 10 und 15 kW) eine noch breitere Anwendungsvielfalt. Die größeren Systeme verfügen über jeweils 3 MPP-Tracker. Zudem kommt die neue 2,8-kWh-Batterie mit der umfangreich ausgestatteten FEMS-Box zum Einsatz, die das Unternehmen bereits in den Home-20|30-Modellen nutzt. Dank des integrierten intelligenten Energiemanagementsystems lassen sich einfach und anbieterunabhängig dynamische Stromtarife einbinden, um Energiekosten weiter zu minimieren. Der neue Fenecon Home 10 soll ab dem 4. Quartal 2024 lieferbar sein.

Neue Gewerbespeicher

Die neuen Fenecon Commercial-Speicher basieren auf derselben Batterietechnologie wie die Home-Serie und sind in stapelbaren Batterietürmen zu je 42 kWh verfügbar – so lassen sie sich ganz nach Bedarf skalieren. Der 92 kW Wechselrichter von Kaco soll eine einfache Inbetriebnahme und Integration bieten. Der neue Fenecon Commercial ist ab Ende des 3. Quartals 2024 lieferbar. Am Messestand informiert Fenecon zudem über seine in Deutschland hergestellten Stromspeicher der Industrial-Serien S, M und L.

Vor Ort geben die Experten von Fenecon detaillierte Einblicke in das intelligente Energiemanagementsystem FEMS. Dieses bindet unter anderem dynamische Stromtarife smart ein und erstellt kundenindividuelle, KI-basierte Energiefahrpläne – auf Basis von Zeitraumbetrachtungen und unter Einbeziehung des Verbrauchsprofils sowie aktueller Wetterdaten und -prognosen. FEMS ist multifunktional und selbstlernend, sorgt für einen netzdienlichen Eigenverbrauch, minimiert die Stromkosten und ermöglicht eine optimale Sektorenkopplung.

Die EES Europe 2024 ist Europas größte Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme und findet vom 19. bis 21. Juni im Rahmen von The smarter E Europe in München statt, zu der auch die Intersolar gehört. Fenecon ist auf der EES Europe 2024 in Halle B1, Stand B1.410 zu finden. Zudem können sich Interessierte in vielfältigen Fachvorträgen von Fenecon-Expert:innen informieren. Es geht um Themen wie dynamische Stromtarife in Kombination mit Stromspeichern, den Möglichkeiten eines Mietspeichers sowie rund um Heim-, Gewerbe- und Industriestromspeicher. Die Vorträge finden täglich ab 10:00 Uhr statt.

Quelle: Fenecon | solarserver.de © Solarthemen Media GmbH

Beliebte Artikel

Schließen